Montag, 18 Februar 2013 12:03

„Trine“ hatte Glück im Unglück

Jack Russell Terrier-Mix-Hündin wurde ausgesetzt, aber schnell gefunden

 Trine

"Trine" sucht ein neues Zuhause. Foto: Marco Ewald / hfr

 

Geesthacht (LOZ/tba). Tierquäler banden den kleinen circa 10 Wochen alten Welpen bei eisigen Temperaturen mit einem dünnen Faden an eine Bushaltestelle, an einer viel befahrenen Hauptstraße fest und überließen sie ihrem Schicksal. Kinder fanden die Hündin und so kam sie, zum Glück, in einem relativ gutem Zustand, ins Tierheim. 

„Trine“ lebt zur Zeit auf einer Pflegestelle. Sie ist ein dem Alter entsprechend verspieltes Hundekind, was sich in der Pflegestelle sehr neugierig, kuschelig, selbstbewusst und clever zeigt. Bei ihr unbekannten Dingen ist sie erst vorsichtig, was sich aber schnell legt und dann zeigt sie sich offen und neugierig.

Das Tierheim-Team sucht für „Trine“ Hunde und Welpen erfahrene Menschen, die sich intensiv und verantwortungsvoll um einen jungen Hund kümmern können.

Neben dem ausgeprägtem Jagdtrieb muss man einfach auch auf das Temperament eingehen. Ein Jack Russell Terrier ist ein Energiebündel, das kaum Grenzen kennt. Geeignet wären Menschen, die viel Spaß mit einem Hund haben wollen und ihm viel Bewegung und Action bieten können. Auch wenn sie niedlich aussehen, sind Jack Russell Terrier keine Schoßhunde. Kinder sollten schon größer sein und verstehen, dass Hunde kein Spielzeug sind.

Wer „Trine“ ein neues Zuhause geben möchte, kann sich im Geesthachter Tierheim in der Lichterfelder Straße 10 unter der Telefonnummer 04152-7 43 11 melden.

Letzte Änderung am Dienstag, 26 Februar 2013 14:28
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.