Samstag, 23 Februar 2013 17:09

Live Konzert in der DÜNE mit drei Bands

Düne

Es wird wieder gerockt. Foto: hfr


Geesthacht (LOZ). Am Freitag den 1.März 2013 rocken drei bekannte Bands die DÜNE. Dog Eared Padges aus Kiel, One Deal A Day aus Hamburg und thejesushaircut aus Lübeck sind zu Gast.

Dog Eared Padges D.E.P. zeigen sich in Bezug auf ihr neues Album „Ob du’s willst oder nicht“ von ihrer sturen Seite. Doch diese Sturheit entstammt keineswegs einem unreifen Dickschädel, sondern vielmehr einem intakten Selbstbewusstsein, das sich die vier Nordlichter bis heute erspielt haben.

Über 300 Konzerte auf kleinen und großen Bühnen, ein musikalisches Engagement für die Kampagne „Don’t Drink And Drive“ und eine mehrmonatige Präsenz des Songs „Sonne“ im „King Channel“, der die Gäste in bundesweit 700 Burger King-Filialen unterhält, zieren bislang den Lebenslauf des Quartetts aus Kiel.

Ein neuer Eintrag folgt nun mit „Ob du's willst oder nicht“ – ein Dutzend Songs aus der besten Powerpop-Schmiede, vorproduziert und abgemischt von Arne Neurand, der die Klänge von Subway To Sally, Revolverheld und Montreal schon auf Vordermann brachte.

Optimiert wurde auch das Songwriting, und zwar in Sachen Vielseitigkeit, wie Sänger und Gitarrist Stefan zu berichten weiß: „Wir haben die Songs sich selbst entwickeln lassen. Auf diese Weise ist das neue Album stilistisch freier geworden.“ Während der Vorgänger „Believe“ noch mit einfach gehaltenem Poppunk aufwartete, entdeckten D.E.P. bei der Arbeit an „Ob du’s willst oder nicht“ ihren Facettenreichtum – und ihre neue Vorliebe für den komplett deutschsprachigen Gesang.

Fühlte sich die Band einst der Internationalität und der Coolness halber den englischen Texten verpflichtet, so sorgte das Selbstbewusstsein für ein Umdenken. „Mit dem Gedanken spielten wir schon öfter, und wir haben es beispielsweise mit „Sonne“ auch ausprobiert. Die Resonanz war absolut positiv, zudem fühle ich mich beim Schreiben deutscher Texte einfach ausdrucksstärker“, begründet Stefan den Wechsel mit dem Gefühl, die Aufmerksamkeit sei einfach höher. Angesichts der neuen Songs, die auf grandiose Weise Spielfreude, Dynamik und Gefühl auf einen Nenner bringen, müssen D.E.P. zwangsweise mit vielen offenen und hoch erfreuten Ohren rechnen, ob sie es wollen oder nicht.

One Deal A Day aus Hamburg sind Adrian Boog, Andy Kouchen, Daniel Schultz und Henning Jürgensen. Filigrane Gitarrenriffs, eingängige Gesänge und ein mitreißender Beat. Das sind One Deal A Day! Vier ambitionierte Musiker aus Hamburg, Flensburg, Pinneberg und Aachen. Gegründet Anfang 2009 und in dieser Konstellation seit Ende 2010 unterwegs, machen sie Musik, die sich stilistisch unter "Pop Rock" einordnen lässt. Nach der ersten EP „Ninjafiction“ sind sie auf dem besten Weg zur zweiten Veröffentlichung. Seit 02.12.2011ist ihr neue EP „High Resolution“ als Download und seit 27.01.2012 auch physisch im Handel zu erwerben.

Melodic-Punk-Rock aus dem Norden Deutschlands. Das sind thejesushaircut. Wie viele Punkbands es auf diesem Planeten gibt, ist schwer zu sagen. Was Punk heutzutage ausmacht, noch viel schwieriger. thejesushaircut machen Punk so wie sie ihn sich vorstellen. Die Musik ist melodiös, oft schnell und immer abwechslungsreich. Zwei Sängerinnen und vier Typen an den Instrumenten erzählen in ihren Songs vom Leben und von Menschen mit ihren Gedanken, Sorgen und Träumen.

Einlass: 20.00 Uhr, Eintritt: 4,00 Euro

Letzte Änderung am Samstag, 02 März 2013 14:22

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.