Samstag, 04 Mai 2013 12:10

Ernährung gegen Burnout und wie man bei Stress belastbar bleibt

 zwei Seminare in Geesthacht

 

 

burnout Gerd Altmann pixelio.de

Foto: Gerd Altmann / pixelio.de

 

Geesthacht (LOZ/tba). Wie gut die körperlichen Schutzsysteme bei Stress funktionieren, hängt unter anderem von der Ernährung ab. Auch ob ein Mensch in Belastungssituationen nervös und reizbar ist oder ob er ruhig und besonnen bleibt, wird durch das Ess- und Trinkverhalten beeinflusst.

 Dipl.-Ökotrophologin Renate Frank  informiert, wie es mit Hilfe einfacher Ernährungsmaßnahmen möglich ist, Müdigkeit und Erschöpfungssyndrome vorzubeugen und Stress besser zu überstehen. Das Seminar findet am 23. Mai, 30. Mai und 6. Juni von 19.30 Uhr bis 21 Uhr an der VHS Geesthacht statt. Die Kursgebühr beträgt 19,80 Euro.

Burn-in statt Burn-out ein Seminar am 26. Mai von 10 Uhr bis 16 Uhr an der VHS Geesthacht.Burn-out ist mehr als Erschöpfung und das Gefühl des Ausgebrannt-Seins von gestressten Berufstätigen! Burn-out kann jeden treffen, und doch sind nicht alle Menschen gleichermaßen anfällig. Was wie ein plötzlicher Zusammenbruch erscheint, ist in der Regel der Abschluss eines Prozesses, dem schleichend und unbemerkt auftretende Symptome vorausgegangen sind.

In diesem überwiegend praktisch orientierten Tagesseminar lernen die Teilnehmer/innen die 12 Stadien dieser Symptome (Burn-out Treppe) kennen und erfahren, wer besonders gefährdet ist.Stefanie Poschmann zeigt Übungen, die einem Burn-out vorbeugen und wie ein Abbau der Symptome erreicht werden kann. Die Kursgebühr beträgt 23,30 Euro.

Anmeldungen bei der Volkshochschule Geesthacht, Neuer Krug 33-35, Telefon 04152 – 46 22, Geschäftszeiten Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr sowie Montag und Donnerstag 14 bis 18 Uhr oder per Anmeldeformular im Internet www.vhs-geesthacht.de oder per E-Mail  info@vhs-geesthacht.de

 

Letzte Änderung am Samstag, 11 Mai 2013 12:31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.