Dienstag, 14 Mai 2013 13:56

Ohnsorg-Ensemble mit Hund im kTS

Lumpi ist der kleine Star in „Noch eenmal verleevt“

 

Lumpacivagabundus

"Lumpi" ist der Star. Foto: Elena Pein/hfr

 

Geesthacht (LOZ). Zum Spielzeitabschluss am 17. Mai, um 20.00 Uhr kommt das Ohnsorg-Theater mit der erfolgreichen Komödie „Noch eenmal verleevt“ nach Geesthacht. Die eigentlichen Hauptdarsteller sind Joachim Bliese und Ute Stammer, doch zum ersten Mal in der Geschichte des kTS tritt ein lebender Hund auf und ist damit der kleine Star dieser viel gelobten Inszenierung.

Der Witwer Ralf lebt mit seiner Schwester Rosa zusammen. Die beiden führen ein ungestörtes, ausgeglichenes Leben. Eines Tages aber lernt Ralf auf dem Hundespielplatz im Park die hinreißende Isolde kennen. Die beiden verabreden sich wieder und kommen sich dabei näher. Ralfs Schwester ist davon aber nicht so begeistert, denn sie hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, für ihren Bruder zu sorgen. Argwöhnisch beobachtet sie das „junge Glück“ und versucht, die Zweisamkeit mit ihrem Bruder zu verteidigen.

Ralf dagegen hofft mit Isolde all das nachholen zu können, worauf er im Leben bisher verzichten musste oder keinen Mut hatte. Es könnte seine letzte Chance sein.

Allen Tierfreunden sei versichert, dass Lumpi vor und während der Vorstellung umsorgt wird und dass er als Theaterhund großen Spaß bei seinem Auftritt hat.

Karten sind im Vorverkauf bei Zigarren Fries, Bergedorfer Str. 46 in Geesthacht zzgl. der Vorverkaufsgebühr und an der Abendkasse für 29,- oder 20,- Euro erhältlich.

Letzte Änderung am Dienstag, 21 Mai 2013 13:06
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.