Donnerstag, 23 Mai 2013 16:02

Junge Leute aus Geesthacht organisieren Demo gegen „Rechtsstaatliche Liga“

Motto: „Junge Leute von heute gegen die ewig Gestrigen“

 

Nazis raus by Alexander Hauk   www.alexander-hauk.de pixelio.de

Foto: Alexander Hauk / www.alexander-hauk.de / pixelio.de

 

Geesthacht (LOZ). Yannic Rohde, (20), Florian Schwentkowski (19), Henrik Mazurowski (19), Lucas Schwentkowski (17) und Dennis Böhler (21) sehen Handlungsbedarf und organisieren eine spontane Demonstration:

„In Geesthacht hat sich die Wählervereinigung „Rechtsstaatliche Liga“ zur Wahl in den Lauenburgischen Kreistag und die Ratsversammlung Geesthacht aufstellen lassen. Sie vertreten eine rechte, nationalistische und fremdenfeindliche Ideologie und versuchen nun in Geesthacht Fuß zu fassen. Ihr 1. Vorsitzender, Kay Oelke, saß nunmehr fünf Jahre für die „NPD“ im Kreistag. Unter dem Deckmantel einer Wählervereinigung versuchen Kay Oelke und seine Mitstreiter nun ihre Intoleranz und menschenverachtenden Ideale so subtil wie möglich zu verbreiten und bewerben sich mit opportunistischen Zielsetzungen, um so viele Wähler wie möglich zu blenden.

Ein Tag vor der Wahl rufen wir als Veranstalter alle Geesthachter auf, mit einem Demonstrationszug durch die Geesthachter Innenstadt deutlich Stellung gegen Rechts zu beziehen. Unter dem Motto „Bunt und solidarisch gegen Rechts“ wollen wir laut und friedlich demonstrieren. Im besten Fall hoffen wir so indirekt Einfluss auf die Kommunalwahl zu nehmen und sich eine höhere Wahlbeteiligung einstellt,“ sagen die Veranstalter

Die Demonstration beginnt um 11.00 Uhr am Samstag, den 25. Mai. Treffpunkt ist der Parkplatz vor der Alfred Nobel Schule, Neuer Krug. Unterstützt wird das Engagement parteienübergreifend vom Verein „Miteinander leben e.V.“ und vielen einzelnen Akteuren, bestehend aus Mitgliedern verschiedener Parteien, Geschäftsleuten und vielen jungen Geesthachtern.

Letzte Änderung am Montag, 03 Juni 2013 18:14
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.