Dienstag, 28 Mai 2013 11:28

Stadtwerke Geesthacht warnen vor falschen Mitarbeitern

 

Vorsicht Falle Axel Hoffmann pixelio.de

In Geesthacht sind Betrüger unterwegs. Foto: Axel Hoffmann / pixelio.de

 

Geesthacht (LOZ). Vermeintliche Stadtwerke-Mitarbeiter klingeln derzeit in Geesthacht an der Tür, um sich Zutritt in die Wohnung zu verschaffen. Sie geben vor aufgrund einer Strompreissenkung, die Rechnung einsehen zu wollen.

Der letzte Vorfall ist den Stadtwerken aus Düneberg gemeldet worden. In den vergangenen Tagen haben sich mehrere verunsicherte Kunden gemeldet und sich vergewissert, ob es sich hierbei tatsächlich um Mitarbeiter der Stadtwerke handelt.

„Es handelt sich bei diesen Personen definitiv nicht um die Mitarbeiter der Stadtwerke Geesthacht“, erläutert Stadtwerke Geschäftsführer Markus Prang. „Um sicher zu gehen, verlangen Sie bei fremden Personen unbedingt einen Ausweis. Unsere Mitarbeiter legen diesen jederzeit gerne für Sie vor.“ Um ganz sicher zu gehen, lohnt sich die Nachfrage unter 04152 92 90 oder ein persönlicher Besuch im Kundenzentrum in der Schillerstraße 9.

Letzte Änderung am Dienstag, 04 Juni 2013 17:52
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.