Sonntag, 30 Juni 2013 18:00

Facelifting für das „ROCKBI Festival“

Unterstützung für Elbe-Flutopfer

 

Neues ROCKBI Maskottchen li Jessica Schöpf elbKULT. re Florian Regler nostino Folien Center

Jessica Schöpf unf Florian Regler präsentieren das neue Logo des Maskottchens. Foto: hfr/bearbeitet: tba

 

Geesthacht (LOZ/tba). Schon im vierten Jahr heißt es vom 26. bis 27. Juli auf dem Menzer-Werft-Platz bei freiem Eintritt „Geesthacht rockt die Elbe“. Innerhalb des letzten Jahres ist allerdings viel passiert: Nicht nur das Festival Maskottchen „ROCKBI“ hat sich verändert, auch der Veranstalter.

Das Festival ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Von 2010 bis 2012 verdreifachte sich die Besucherzahl. Die Organisatoren haben sich daher zur Gründung der elbKULT. UG entschlossen. „Damit bieten sich mehr Möglichkeiten, das Festival als festes kulturelles Ereignis in Geesthacht zu etablieren und weiter auszubauen.“ meint Jessica Schöpf lächelnd.

Woher kommt der Festivalname „ROCKBI“? Das ist eine häufig gestellte Frage. Anfang 2012 entstand die Idee, den Festivalnamen „Geesthacht rockt die Elbe Festival“ zu kürzen. Die Bindung zur Elbe sollte beibehalten werden. Kurzerhand wurde beschlossen, den ansässigen Elb-Biber zum Festivalmaskottchen zu machen. Mit der Zusammensetzung aus ROCK und Biber war der Name ROCKBI geboren. „Geesthacht rockt die Elbe“ bleibt als Motto erhalten.

Theresa-Viktoria Harnisch aus der Elbmarsch hat die ROCKBI-Urversion entworfen. Mittlerweile steht das nostino Folien Center aus Geesthacht als Werbeexperte und fachkundiger Berater zur Seite. Nach einem grafischen Facelifting ist der Biber nun erwachsener und rockiger geworden. „Wir danken Florian Regler vom nostino Folien Center für die konzeptionelle Unterstützung und die Erstellung des hochwertigen Werbematerials“ sagen die Vertreter der elbKULT. UG.

Die Vorfreude auf das Festival wird vom Elbe-Hochwasser getrübt. Das Festivalgelände am Menzer-Werft-Platz ist glimpflich davon gekommen. Doch leider hatten nicht alle so viel Glück – viele Häuser in der Region benötigen ebenfalls ein Facelifting. „ ROCKBI will beim Aufbau unterstützen! Deshalb haben wir beschlossen, den Erlös aus der diesjährigen Festival-Tombola den Elbe-Flutopfern im Kreis Herzogtum Lauenburg zu spenden. Unsere Besucher haben die Chance auf attraktive Preise und tun gleichzeitig etwas Gutes. Das ist eine schöne Kombination.“ finden die Veranstalter.

Der Hauptsponsor Easy Fitness Geesthacht stellt als Hauptgewinn wieder eine kostenlose Jahresmitgliedschaft bereit. Und es gibt weitere tolle Preise, wie Wellnessgutscheine, Freikarten, Schmuck, T-Shirts und CDs der Bands zu gewinnen. Auch ein zusätzliches Konzept zur Erhöhung der Spendensumme ist in Arbeit. Wer noch Preise zur Tombola beisteuern möchte, um den Flutopfern zu helfen, meldet sich bitte bei Jessica Schöpf von der elbKULT. UG unter 04152 / 80 53 93.

Letzte Änderung am Montag, 08 Juli 2013 13:27

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.