Mittwoch, 18 April 2012 13:03

Dachverband der Geesthachter Jugendvereine wieder komplett

Vorstand SJRred1

Der Vorstand des SJR: (v.l.) : Guido Stebner, Renate Langhammer-Krause, Stephan Streubel, Nico Pirchio, Tolgahan Yüçel und Peter Prues. Foto: Stadt Geesthacht/hfr


 Geesthacht (LOZ/tba). Seit seiner Vollversammlung am 16.April hat der Stadtjugendring Geesthacht wieder einen vollständigen  Vorstand. Nach einstimmigen Wiederwahlen von Renate Langhammer-Krause als 1. Vorsitzende, Guido Stebner (Kassenwart), Pascal Domann (Schriftführer) und Stephan Streubel (1.Beisitzer) wurden Nico Pirchio als 2. Beisitzer und Tolgahan Yüçel als 2. Kassenprüfer neu gewählt.

Andrea Hasenkamp überbrachte dem Jugendring Grüße und gute Wünsche vom Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg.

Vorausgegangen war der Bericht des Vorstandes über ein buntes und erfolgreiches Geschäftsjahr. Vor allem die intensiven Bemühungen um ein interessantes Sommerferienprogramm nahmen die Vereinsvertreter mit Beifall zur Kenntnis. Die 1.Vorsitzende lobte die Beteiligung der Vereine und machte deutlich, dass besonders für Aktionen mehr Ehrenamtliche benötigt werden. Sie berichtete auch von dem Beschluss der Vollversammlung des Kreisjugendringes, stärker junge Leute mit Migrationshintergrund an der Arbeit zu beteiligen.

Dem folgten die 12 stimmberechtigten Delegierten mit der Wahl von Pirchio und Yüçel unmittelbar.

Die Vorbereitungen für das Ferienprogramm 2012 sind weitgehend abgeschlossen. Wieder wird der Jugendring den Hauptteil der Angebote für Kinder in Geesthacht stemmen. Außerdem soll die Internetseite des Vereins neu gestaltet und mehr Austauschtreffen organisiert werden.

Stadtjugendpfleger Jens Fischer dankte dem Jugendring für seine hervorragende Arbeit und versprach, dass die Stadt Geesthacht den SJR auch weiterhin mit fachlichen und finanziellen Hilfen unterstützen werde.

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 April 2012 11:48
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.