Montag, 02 September 2013 13:15

Sonderausstellung zum Börnsener Heimatfest

Historische Flur- und Straßennamen in Börnsen

 

Börnsen Kuhtrift

Die alte Kuhtrift am Hang, heute die Börnsener Straße. Foto: hfr

 

Börnsen (LOZ/tba). Zum Börnsener Heimatfest 2013 am 7. und 8. September präsentieren die Arbeitsgemeinschaft Ortsgeschichte Börnsen und die Bezirksgruppe Geesthacht des Heimatbund und Geschichtsvereins Herzogtum Lauenburg eine Schau über historische Straßen- und Flurnamen in Börnsen. Die Ausstellung ist in der Dalbek-Schule an beiden Festtagen zwischen 14 und 18 Uhr zu sehen.

Dr. William Boehart. „Unsere Sonderausstellung zum Heimatfest 2013 greift das Naheliegende heraus und führt dabei Regionalgeschichte wieder ins Gedächtnis zurück. Straßennamen gehören zum Ortsbild, was sagen sie aber über die Vergangenheit des Ortes aus? Häufig weisen sie auf alte Flurnamen hin. Was aber bedeuten diese Flurnamen? Wie sind sie entstanden? Mit Hilfe von historischen Flurkarten, Fotos und erläuternden Texten zeigt die Ausstellung auf mehreren Informationstafeln eine spannende Geschichte. Buchenberg, Am Hellholtz, Fleederkamp, Sodbarg sind heutige Straßennamen in Börnsen. Alte Flurbezeichnungen sie ‚Dorf-Stücken’, ‚Fleder-Camp’, ‚Schmale-Stücke’ und ‚Buechenbargs-Kamp’ sind in den heutigen Namen wieder zu finden.

Börnsen hat in der Auswahl von Straßennamen bewusst historische Flurnamen wieder aufleben lassen. Die Ausstellung deckt einige in Vergessenheit geratene Begebenheiten auf – wie die der Benennung des Pusutredders, der früher im Volksmund Apothekenstieg hieß.

Die Ausstellung steht in diesem Jahr unter einem Motto: ‚Auf dem Weg zum Ortsjubiläum 2017‘. In nur vier Jahren jährt sich die erste urkundliche Erwähnung Börnsens zum 800. Mal. Wahrlich ein Grund zum Feiern und zur Erstellung einer neuen Ortschronik.. Wir laden alle Börnsenerinnen und Börnsener dazu ein, daran mit zu arbeiten“.

Letzte Änderung am Montag, 09 September 2013 18:46
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.