Montag, 09 September 2013 17:18

Tag der offenen Tür beim Düneberger SV

 

DSV Karate 2013

Karate-Vorführung am Tag der offenen Tür. Foto: hfr

 

Geesthacht (tba). Am Sonnabend, den 7. September 2013 veranstaltete der Düneberger SV seinen diesjährigen Tag der offenen Tür. Bei bestem Wetter konnten über den Tag verteilt circa 600 Besucher begrüßt werden. Die Organisatoren hatten ein buntes Rahmenprogramm zusammengestellt.

Der Spaß ging los mit der DSV-Olympiade, bei der es u.a. die Disziplinen Sackhüpfen und Bobby-Carfahren zu bewältigen gab. Die anwesenden Gäste waren hier gleich eingebunden. Gegen Mittag konnten die Gäste HSV-Maskottchen „Dino Hermann“ begrüßen und anfassen. Hermann kam bei seiner Runde durch das Stadion teilweise gar nicht von der Stelle.

Beeindruckend waren die Vorführungen der DSV-Karateabteilung, die extra für diesen Tag ein Showprogramm einstudiert und vorgeführt hatte. Die Zuschauer jubelten den Akteuren zu. Für die Fußballabteilung absolvierten die C und B-Jugend-Mädchen eine Trainingseinheit. Die Fußballschule 4-3-3 von Hartmut Wulff begeisterte die jungen Teilnehmer mit neuen Tricks. Im Anschluss daran führte die Turn- und Fitnessabteilung des DSV eine Stunde ZUMBA vor und lud die anwesenden Gäste zum Mitmachen ein. Den Abschluss bildete ein Fußballspiel der Jugendtrainer gegen die Schiedsrichterabteilung des DSV, welches die Trainer zweistellig gewannen.

Der DSV präsentierte sich an dem Tag von seiner besten Seite. Unter den Gästen konnte u.a. Bürgermeister Dr. Volker Manow mit Gattin begrüßt werden. Ebenfalls auf der Anlage anwesend war Ilse Timm, Vorsitzende des Vereins „Hilfe für das schwerkranke Kind“. Die Düneberger hatten einen Riesenfußball mit den Unterschriften der U 17 Bundesligamannschaften von Holstein Kiel und Eintracht Braunschweig amerikanisch versteigert. Als Versteigerungserlös konnte an Ilse Timm für ihren Verein ein Scheck über 400 Euro überreicht werden.

 

DSV Spendenscheck

Ilse Timm bekam eine Spende für ihren Verein in Höhe von 400 Euro. Foto: hfr

 

„Die DSVér bedanken sich ganz herzlich bei der Kreissparkasse Geesthacht, der Hypo-Vereinsbank, dem Sky Markt, der Firma Zigarren Fries, den Stadtwerken Geesthacht, dem Versicherungsmakler Wolfgang Piel und vielen anderen Firmen“, sagt Mitorganisator Rainer Kühnel, „die uns bei der Durchführung des Tages unterstützt haben. Natürlich gilt unser Dank auch allen Helfern und Mitwirkenden“.

Letzte Änderung am Montag, 16 September 2013 19:40
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.