Freitag, 20 September 2013 13:04

Herbst – jetzt fallen die Blätter

 

Laub by Lupo pixelio.de

Foto: Lupo / pixelio.de

 

Geesthacht (LOZ/tba). Die Elbestadt verfügt über einen vergleichsweise hohen Anteil an Stadtgrün. Mit Einsetzen des Laubfalls der Straßenbäume ist schnelles Handeln erforderlich. Zum einen, um die Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten, zum anderen ist der störungsfreie Ablauf des Regenwassers in die Kanalisation zu sichern.

Die Stadt unterstützt die Grundstückseigentümer bei der Laubbeseitigung von Straßenbäumen im Herbst. In Straßen mit sehr hohem Baumbestand werden Sonderreinigungen durchgeführt. Jedes Jahr im Herbst erhöht sich in Geesthacht jedoch auch die Anzahl der Sondereinsätze für die Laubbeseitigung. Der Grund dafür ist unter anderem, dass in Straßen mit hohem Baumbestand leider immer mehr Anlieger/innen das Laub, das sie auf ihren Grundstücken auf den Gehwegen zusammenkehren und selbst zu entsorgen haben, am Fahrbahnrand aufhäufen. Das nun auf der Fahrbahn liegende Laub muss von den Kehrmaschinen und Laubsaugern aufgenommen werden, was bei der Stadt zusätzliche Kosten verursacht.

In den vergangenen Jahren wurden für die Laubbeseitigung sogenannte „Big-Bags“ von der Stadt an den Straßenrand gelegt. Hier hatten die Einwohner die Möglichkeit das Laub zu entsorgen. In diesem Jahr werden von der Stadt Geesthacht keine Big-Bags zur Verfügung gestellt. „Die Stadt Geesthacht bittet darum, dass das Laub nicht auf den Gehweg oder die Straße gelegt wird. Zur Entsorgung des Laubs soll die Biotonne oder der Komposthaufen genutzt werden. Einwohner, die keine der beiden Möglichkeiten nutzen können, werden gebeten, ihr Laub zum Recyclinghof zu bringen“, sagt der Pressesprecher der Stadt Torben Heuer.

Letzte Änderung am Freitag, 27 September 2013 15:47
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.