Samstag, 05 Oktober 2013 15:33

Geesthachter SPD am Tag der deutschen Einheit zu Besuch in Bremen

 

hfr spd in bremen kw 40-13

Foto: hfr

 

Geesthacht (LOZ/wre). Wie schon in den Vorjahren hatte die Geesthachter SPD auch in diesem Jahr wieder zu einer Ausfahrt am 3. Oktober eingeladen. Das Ausflugsziel war diesmal die Hansestadt Bremen mit ihrer historischen Innenstadt. Auf dem Programm standen eine Innenstadt- und Rathausführung, das schon traditionelle gemeinsame Mittagessen und im Anschluss noch genügend Zeit zur freien Verfügung.

Der Geesthachter SPD-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Olaf Schulze konnte 46 Gäste begrüßen, unter ihnen die Gewinner vom SPD-Stand der Geesthacht-Messe und die neu gewählte SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer.

Angekommen in Bremen ging es dann in zwei Gruppen zu einer Führung durch das Bremer Rathaus, besichtigt wurde unter anderem die Räumlichkeiten, in denen das traditionelle Schaffermahl stattfindet und das Kaiser-Wilhelm-Zimmer, in dem der letzte deutsche Kaiser gerne dem Bremer Wein zusprach. Insgesamt 17 Aufenthalte zeugten von seiner großen Zuneigung zur Hafen- und Handelsstadt Bremen. Interessante Anekdoten wussten die beiden Stadtführerinnen auch von den Bremer Stadtmusikanten und dem Roland zu berichten. Anschließend ging es in die bekannten Bremer Gassen wie Böttcherstraße oder Schnoorviertel. Wer wollte, konnte am Nachmittag noch ausgiebig dort rund um das Rathaus bummeln gehen. Es hatten viele Geschäfte geöffnet und angesichts des schönen Wetters war sogar Kaffeetrinken im Freien möglich.

Auf der Rückfahrt versprach Olaf Schulze, dass die SPD Geesthacht auch im nächsten Jahr wieder eine Ausfahrt anbieten wird.

Letzte Änderung am Samstag, 12 Oktober 2013 11:04
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.