Montag, 07 Oktober 2013 16:02

Mehr als 400 Besucher auf dem Worther Erntedankfest-Markt

 

Worth1

Produkte aus der Region

 

Fotos: T. Bartel

Worth (tba). Zum 13. Mal veranstaltete die Worther Kirchengemeinde einen Erntedankfest-Markt rund um die kleine Dorfkirche. Mehr als 400 Besucher kamen zum Fest, was selbst Organisatorin Brigitte Steffens vom Kirchenrat erstaunte. „Im letzten Jahr zählten wird knapp 300 Besucher, aber mit solch einem Andrang hatten wir dieses Jahr gar nicht gerechnet“, sagte sie am Ende der Veranstaltung.

An 20 Ständen gab es Produkte aus der Region zu erwerben. Im Angebot waren auch selbstgemachte Liköre, geräucherte Forellen, handgemachte Strickwaren für Kids und Käse-und Wurstspezialtäten. Natürlich war auch ein Wein- und Bierstand vorhanden und es gab Leckeres vom Grill, wie Bratwurst und Nackensteaks nebst Ofenkartoffeln mit Quark und eine hausgemachte deftige Erbsensuppe. Abgerundet wurde das kulinarische Angebot von einem großen Kuchenbuffet in der „Alten Dorfschule“, vor der sich zeitweise eine lange Schlange bildete.

 

Worth2

Die Jüngsten amüsierten sich bei einer Kutschfahrt durch die Gemeinde

 

Organisatoren und Aussteller waren sich nach Veranstaltungsende einig: „Das war ein sehr gelungenes Fest.“ Der Erlös der Veranstaltung kommt der Kirchengemeinde zu Gute, die das eingenommene Geld zum Beispiel für die nötige Reparatur des Kirchendaches und für Baumschnittarbeiten rund um die Kirche und den Friedhof verwenden wird.

 

Letzte Änderung am Montag, 14 Oktober 2013 17:08

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.