Montag, 28 Oktober 2013 13:52

Die 1.A Jugend Düneberg kann am Silberberg nicht gewinnen

 

20131026 142037 4

Freistoßtor von Tolga Celikten aus 16 Meter zum 3:1. Foto: hfr

 

Geesthacht (LOZ/tba). Die Düneberger 1 A Jugend hatte am 26.Oktober 2013 ihr fünftes Heimspiel und erzielte erneut lediglich ein Unentschieden. Wie bereits in den letzten zwei Heim-Partien endete das Spiel gegen Alstertal/Langenhorn 3:3 unendschieden.

Zwar versuchten die Dünberger, wie auch in den vorangegangen Spielen, sofort Druck auf zu bauen, aber trotz einiger guter Chancen waren es wieder die Gegner, die das erste Tor erzielten. In der 23. Minute war es so weit, die Gäste erzielten nach einer schönen Ballstafette über drei Stationen das 0:1. Aber bereits zwei Minuten später fiel der Ausgleichstreffer durch ein Kopfballtor von Leonhard Knorr, der einen schön hereingegeben Eckstoß von Uriel Braham verwandelte. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann etwas robuster, was insbesondere die Dünberger Spieler zu spüren bekamen. Dennoch ließen sie sich davon nicht beeindrucken und erzielten zunächst durch Tufan Koc das 2:1 und nur wenige Minuten später durch einen von Tolga Celikten direkt verwandelten Freistoß aus. 16 Metern das 3:1.

Nachdem Trainer Hartmut Wulff in der 75. Minute verletzungsbedingt die Abwehr umstellen musste, verloren die Düneberger kurzfristig den Faden, was die Gäste innerhalb weniger Minuten dazu ausnutzten zwei Tore zu schießen. Den Gastgebern gelang es danach nicht mehr entscheidende Akzente im Spiel zu setzen, so dass es bei dem Dritten 3:3 in Folge blieb.

 

Letzte Änderung am Montag, 04 November 2013 15:34
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.