Dienstag, 12 November 2013 16:35

Diskussion der Generationen: Werte heute und gestern

Im Dialog der Generationen treffen Jung und Alt in Geesthacht aufeinander

 

wre dialog der generationen kw 46-13

v.l.:Danijela Jovanovic, Carolin Schwebke, Thomas Vagedes, Victoria Görtz, Ute Bistreck, Barbara Kisiel und Heimo Köppen freuen sich auf einen spannenden Dialog. Foto: W. Reichenbächer

 

Geesthacht (wre). Bereits zum achten Mal findet im Oberstadttreff in Geesthacht der Dialog der Generationen statt. Am27. November laden Schüler des beruflichen Bildungszentrums Geestacht ab 10 Uhr alle Interessierten jeder Altersgruppe zum Diskutieren ein. Es gibt immer ein besonderes Thema, das die Schüler vorbereitet haben. Im Mittelpunkt werden dieses Mal die „Werte“ bei der Veranstaltung stehen. Wie war es früher, wie ist es jetzt?

Vor der Diskussion werden die Schüler in Gedichten und Rollenspielen das Thema aufgreifen. Dann werden Gruppen gebildet, und diskutiert. Ziel ist es, dabei die Generationen zu mischen, damit jeder vom anderen etwas lernen kann. Themen werden dabei zum Beispiel die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sein. Wie haben sich die Wertegewandelt? Welche Konsequenzen hat das, und war früher alles besser? „Der Dialog hat immer etwas Besonderes“, sagt Ute Bistreck, die als Lehrerein das Projekt seit 2006 betreut. Oberstadttreffleiter Thomas Vagedes ergänzt: „Wir wollen, dass sich die Generationen verstehen.“

Victoria Görtz und Carolin Schwebke sind beide Schülerinnen der Berufsschulklassen im Sozialwesen. „Wir freuen uns schon auf den Dialog“, sagen sie. „Wir können dann Erfahrung sammeln, und erfahren, wie es früher war“, ergänzt Schwebke. Ihre Schulkameradin fügt hinzu, dass es bei den Werten früher wohl besser war.

Nach der Diskussion in den Gruppen werden dann die Ergebnisse vorgestellt. „Aber auch danach sprechen die Schüler noch lange von der Veranstaltung“, sagt Bistreck. Auch schon in der Vorbereitung lernen sie, aufeinander zuzugehen, und zu diskutieren. „Die Schüler sind immer mit viel Herzblut dabei“, schließt Ute Bistreck ab.

Zum Dialog der Generationen im Oberstadttreff, Dialogweg 1, ist jeder bei freiem Eintritt ab 10 Uhr eingeladen. Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen. Gegen 12 Uhr wird die Veranstaltung zu Ende sein.

Letzte Änderung am Dienstag, 19 November 2013 16:43
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.