Mittwoch, 09 Mai 2012 18:03

Jetzt kommen die „Kleinen“

hfr g-jugend kw 19-12

Foto: hfr


Geesthacht (LOZ/wre). Der Düneberger SV hat die 3. Staffel der jungen G-Jugend-Mannschaften auf dem Kunstrasen am Silberberg ausgetragen. Von den gemeldeten 23 Mannschaften waren letztendlich 20 erschienen, dabei waren der SV Wilhelmsburg, SVNA, SC Schwarzenbek, TuS Berne, TuS Hamburg, Harburger TB und dem Lauenburger SV. Bei herrlichem Fußballwetter zeigten die Jüngsten, Kinder der Jahrgänge 2006 und 2007, den anwesenden Zuschauern, was sie bereits im Training gelernt haben.

Gespielt wird auf einem Feld der Größe 20 x 15 Meter. Hiervon hatte der DSV vier aufgebaut. Die Tore werden durch Hüttchen angedeutet, es wird ohne Torwart und Schiedsrichter gespielt, das regeln die Spieler, teilweise mit Unterstützung der Eltern, alles alleine. Gespielt wird pro Spiel zehn Minuten. Sinn ist es, die jungen Sportler spielerisch an den Fußballsport heranzuführen. Da kann dann auch gerne mal eine Mama während des Spiels auf dem Spielfeld dem Kind die Schuhe zubinden.

Jugendleiter Rainer Kühnel freute sich über einen gelungenen Vormittag und bedankte sich ganz ausdrücklich bei seinen Spielereltern, die ihn bei der Durchführung super unterstützt haben. Der Düneberger SV wird auch weiterhin bemüht sein, G-Jugend-Turniere für den Hamburger Fußballverband am Silberberg auszutragen.

hfr g-jugend1 kw 19-12

Foto: hfr

Letzte Änderung am Mittwoch, 16 Mai 2012 20:30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.