Donnerstag, 06 Februar 2014 10:05

SPD plant viele Aktivitäten in Geesthacht

 

hfr Hans Werner Madaus kw 6-14

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Hans-Werner Madaus lädt zu einer Diskussionsveranstaltung zum Öffentlichen Nahverkehr ein. Foto: hfr

 

Geesthacht (LOZ). Zu seiner Vorstandsklausur ist der Geesthachter SPD-Vorstand im SPD-Büro am Markt 17 zusammengekommen. Auf der Agenda standen die Planung der Aktivitäten und politischen Schwerpunkte für 2014 und bereits ein Ausblick auf 2015.

Auch 2014 plant die SPD acht Versammlungen, die sich mit örtlichen Themen, aber auch mit überregionalen Themen befassen werden. „Starten wollen wir am 25. Februar mit einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Öffentlichen Personennahverkehr mit Vertretern des Kreises. Die erneuten Umstellungen beim Busverkehr überzeugen uns nicht so recht. Da haben wir Informations- und Diskussionsbedarf“, erläutert der stellvertretende SPD-Vorsitzenden Hans-Werner Madaus.

Als weitere Themen in diesem Jahr sind „Stadtentwicklung und demografischer Wandel“, „Bildungspolitik – Ganztagsschulen und Kitas“, ein Vortrag zur neu gegründeten WoGee, „Aktuelles aus der Bundespolitik“ mit Nina Scheer und Umweltpolitik geplant.

Aber auch die große Politik steht für die Geesthachter Sozialdemokraten auf der Agenda. „Wir werden versuchen, 2014 wieder Hans-Ulrich Klose für einen Vortrag zur Außenpolitik zu gewinnen. Und als weiteres Thema möchten wir uns mit Integrationspolitik befassen. Gelungene Migrantenbiografien – dies ist der Arbeitstitel für eine Veranstaltung im Oberstadttreff, die wir planen“, skizzierte der SPD-Vorsitzende Olaf Schulze das Programm seines Ortsvereins. „Wir laden die Geesthachter und Geesthachterinnen ein, uns über die Schulter zu gucken. Wir würden uns freuen, viele interessierte Gäste auf unseren Veranstaltungen begrüßen zu können. Wer bei uns reinschaut, hat die Möglichkeit, mitzureden und aus erster Hand zu erfahren, was sich gerade in der Kommunalpolitik tut oder auch auf Bundesebene.“

Die aktuellen Veranstaltungstermine findet man auf der Internetseite der Geesthachter SPD:
 http://www.spd-geesthacht.de/

Wie in den Vorjahren wird es auch wieder einen Grillabend und ein Spargelessen für Mitglieder und Interessierte geben. Und auch die schon traditionelle Ausfahrt am 3. Oktober ist fest eingeplant. Dieses Jahr soll Schleswig mit dem Wikingermuseum, der Schlei und Schloss Gottorf das Ziel sein.

Neben diesen Veranstaltungen hat sich die SPD vorgenommen, auch wieder mit Informationsständen in der Bergedorfer Straße präsent zu ein und „Coffee to go“ am ZOB anzubieten.

Ein ganz besonderes Jahr wird 2015 für die Geesthachter Sozialdemokraten. „1890 – also 2015 dann vor 125 Jahren - ist die SPD Geesthacht offiziell gegründet worden. Das wollen wir das ganze Jahr über ein wenig feiern. Und die Planungen dazu beginnen schon 2014“, blickt Olaf Schulze bereits ein wenig voraus.

Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Februar 2014 10:08
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.