Mittwoch, 26 Februar 2014 18:04

Pubertät ist, wenn die Eltern schwierig werden - oder?

Kursus für „betroffene“ Eltern in Geesthacht

 

Geesthacht (LOZ). Malte sieht nur noch MTV oder sitzt vor dem Computer - Hausaufgaben, was ist das denn? Conny ist 15 Jahre alt und will unbedingt bis 3 Uhr in die Disco, weil alle Freundinnen auch dürfen. Tobias ist 14 Jahre alt und ist von der Nachbarin rauchend mit seinen Freunden gesehen worden. Das ist Familienalltag, wie ihn viele kennen und wie er häufig zu Streitigkeiten und Konflikten führt. Nicht nur die Kinder sondern auch die Eltern stehen hier vor einer neuen Herausforderung. Das Seelenleben der „eben noch Kleinen“ ist in völliger Aufruhr und der Umgang mit Ihnen bringt Eltern so manches Mal an ihre Grenzen. Das ist völlig normal und doch entlastet es ungemein, sich mit anderen Eltern auszutauschen.

Die Projektgemeinschaft fff – fit für familie bietet jetzt wieder einen Kurs für Eltern von Jugendlichen in der Pubertät an: Schwerpunkte in diesem Kurs bilden Themen wie: Kommunikation in der Familie: miteinander streiten – miteinander reden, Grenzen und Familienregeln, die die Gestaltung des Alltags erleichtern, Umgang mit Sexualität, neuen Medien, Drogen, Zukunftsperspektiven (Zukunftsangst) und Lebensplanung der Jugendlichen. Themen-Wünsche der Teilnehmenden werden auf jeden Fall berücksichtigt.

Der Kurs beginnt am Donnerstag, 3. April 2014 um 19 Uhr im Jugendzentrum Alter Bahnhof in Geesthacht. Der Kurs umfasst mehrere Abende zu je zwei Stunden ( Blocktermine werden mit den Teilnehmern abgesprochen ) und kostet 35 Euro. Die Stadt Geesthacht unterstützt das Projekt besonders, so zahlen Eltern aus Geesthacht nur 15 Euro für die Teilnahme.

„Wir laden alle interessierten Eltern herzlich ein. Unter www.elternkurse-fff.de können Sie sich näher über das Projekt und die Kurse informieren und sich auch online anmelden. Telefonische Anmeldungen nimmt die Stadtjugendpflege Geesthacht unter 04152 / 13-371 entgegen.“

Letzte Änderung am Mittwoch, 26 Februar 2014 18:07
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.