Montag, 14 Mai 2012 14:05

„Radfahrfreu(n)de unterwegs“ – auf 36 Radrouten die Metropolregion entdecken

Start der neuen Ausflugskampagne in Geesthacht

 Tandem on Tour Foto2 HLMS

 Foto: Herzogtum Lauenburg Marketing & Service GmbH. Dietrich von Albedyll, Geschäftsführer Hamburg Tourismus GmbH, Günter Schmidt, Geschäftsführer Herzogtum Lauenburg Marketing & Service GmbH, Fabienne Gohres, Tourismusmanagerin Lauenburg/Elbe und Lena Ebbert, Tourismusmanagerin Geesthacht (hfr)

Geesthacht (LOZ/tba). Rad fahren macht Spaß! Und gemeinsam noch viel mehr, so viel steht fest. Deshalb startet die Metropolregion Hamburg im Mai eine neue Ausflugskampagne, bei der das Rad fahren mit Freunden, Kollegen, Nachbarn, der Familie oder dem Verein im Mittelpunkt steht. Auf 36 ausgewählten Radrouten kann die Region zwischen Nord- und Ostsee, von der Heide über die Elbe bis nach Holstein entdeckt werden. Die Touren sind unterteilt in die Themenbereiche Natur, Genuss und Kultur.

Um allerorts auf die Kampagne aufmerksam zu machen, schickt die Metropolregion ein in ihrem Corporate Design gebrandetes Tandem auf Tour. Von Hamburg aus fährt es einmal durch die ganze Region, bevor es im Spätsommer in Hamburg wieder ins Ziel läuft. Den Anfang macht das Herzogtum Lauenburg.

 Am Freitag, den 11. Mai überreichte Dietrich von Albedyll, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Tourismus GmbH, das Tandem an Günter Schmidt, Geschäftsführer der Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH. Das Tandem wird seine erste Station in der Elbestadt Geesthacht einlegen.

 Am Mittwoch, den 16. Mai (Start am ‚Krügerschen Haus‘) geht es dann nach Siebeneichen und anschließend weiter nach Lübeck. „Wir freuen uns sehr, dass das Tandem seinen ersten Stopp in Geesthacht einlegt“, so Lena Ebbert, Tourismusmanagerin der Stadt Geesthacht. „Wir haben in der Region wunderschöne Radwege und mit seiner abwechslungsreichen Landschaft ist das Herzogtum Lauenburg prädestiniert zum Rad fahren“, ergänzt Günter Schmidt. Daher beteiligt sich die Region gleich mit zwei Radrouten an der Kampagne.

 Die Tour „Alte Salzstraße“ beginnt in der Schifferstadt Lauenburg. Von der malerischen Altstadt an der Elbe geht es 36 Kilometer entlang des Elbe-Lübeck-Kanals nach Büchen und weiter in die Eulenspiegelstadt Mölln. Dabei trifft man immer wieder auf die Spuren des weißen Goldes, das die Region im Mittelalter so bedeutsam gemacht hat. Neuzeitlichere Entdeckungen gilt es auf der zweiten Radtour zu machen.

 Die Tour „Technik ‚erfahren’ rund um Geesthacht“ führt etwa 30 Kilometer rund um die Stadt an der Elbe und macht dabei Halt an interessanten modernen und historischen technischen Bauwerken und Orten. Die größte Fischaufstiegsanlage Europas, das einzige Pumpspeicherkraftwerk Norddeutschlands und der Ort, an dem Alfred Nobel das Dynamit erfand, sind nur einige dieser spannenden Stationen.

Alle 36 Radtouren, der komplette Tandem-Tourenplan sowie weitere Informationen zur Radfahrkampagne 2012 sind unter www.metropolregion.hamburg.de/gruppenradtouren zu finden.

 



Letzte Änderung am Dienstag, 22 Mai 2012 12:12
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.