Montag, 21 Mai 2012 14:00

FLA –Dorfspaziergang am 2. Juni 2012

Ein Spaziergang durch die Geographie und Geschichte von Hohenhorn, einem besonderem Ort im Lauenburgischen

 Kirche Hohenhorn

Kirche Hohenhorn. Foto: T. Bartel

Geesthacht (LOZ/tba). Hohenhorn, in der Sadelbande gelegen, ist im Ratzeburger Zehnlehenregister mit „ad cornu“ (zum Horn) aufgeführt. Es ist mit 24 Hufen für die damalige Zeit ein recht großes Dorf. Der gesamte Zehnt geht an die Ritter Werner und Otto Grote (Brüder?). Nach der Verpfändung der Vierlande mit Bergedorf und Geesthacht an die Hansestädte Hamburg und Lübeck (Friede von Perleberg 1420) wird Hohenhorn anstelle von Bergedorf Kirchdorf, neuer Mittelpunkt des Sprengels (1598).

Dies mag der Grund dafür sein, dass die Kirche eine besondere Ausstattung erfuhr, wovon aber einiges in der Reformationszeit verloren gegangen sein dürfte. Aufsehen erregte in den letzten Jahren die Entdeckung eines Bildes niederländischer Herkunft.

Geographie, Geschichte und besonders die Kirchengeschichte sollen Gegenstand des Besuches sein.

Die FLA (Lauenburgische Akademie für Wissenschaft und Kultur) bietet diese kleine Führung unter der Leitung von Dr. Werner Budesheim und  Helmut Schlingemann, der sich in den letzten Jahr um die Klärung der Identität das Malers des Altarbildes in der Kirche besonders verdient gemacht hat, kostenfrei an. Herr Bürgermeister Meinert und Pastorin Christel Rüder werden Gemeinde und. Kirche vorstellen. Helmut Schlingemann wird über die abenteuerlichen Forschungen zur Identität des niederländischen Altarbildes in der Kirche berichten.

Anmeldungen werden erbeten unter Telefon 040/7204168 (Anrufbeantworter), Bestätigung erfolgt per Rückruf.

Letzte Änderung am Dienstag, 29 Mai 2012 12:28
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.