Freitag, 29 Juni 2012 14:36

Autofahrer aufgepasst – bald geht hier (fast) nichts mehr

Beginn der Baumaßnahme „Ausbau des Schwarzen Kamps und der Pastorenkoppel“

Sperrung Bredehorn.J pixelio.de

Foto: Bredehorn.J / pixelio.de

Geesthacht (LOZ/tba). Der Baubeginn wird voraussichtlich am 17.Juli 2012 im Schwarzen Kamp erfolgen. Bis zum Herbst des nächsten Jahres sollen beide Straßen komplett fertig gestellt werden. Die Bauarbeiten fangen im Schwarzen Kamp an. Erst nach Fertigstellung dieser Straße wird mit der Pastorenkoppel begonnen. Im Vorwege sind immer die Kanalbauarbeiten für die Einführung des Kanaltrennsystems erforderlich.

Im Zusammenhang mit der Baumaßnahme wird die gesamte Regen- und Schmutzwasserkanalisation erneuert bzw. erstmalig hergestellt. Parallel dazu erhält jedes Grundstück neue Hausanschlussleitungen für die Regen- und Schmutzwasserkanalisation.

Die gesamte Baumaßnahme erfolgt unter Vollsperrung der jeweiligen Straße mit Aufrechterhaltung des Anliegerverkehrs, soweit dies technisch möglich ist.

Im jeweiligen Straßenabschnitt, in dem die Kanäle und die Oberfläche erneuert werden, kann nur mittels einer Vollsperrung gearbeitet wird. Die direkt betroffenen Anlieger werden hierüber rechtzeitig vor Ort informiert. Zufahrten zu den Grundstücken werden so lang wie möglich offen gelassen und als Zwischenlösung provisorisch wieder hergestellt. Nicht vermeidbare Behinderungen werden rechtzeitig mitgeteilt, so dass die privaten Fahrzeuge noch in anderen Bereichen abgestellt werden können. Der Verkehr wird ansonsten über die nicht betroffenen Bereiche geführt.

„Wir sind bemüht, Behinderungen so weit wie möglich zu vermeiden“, sagt Jens-Peter Schulz vom Abwasserbetrieb der Stadt. Sollte es trotz aller Vorbereitungen und Abstimmungen zu Problemen kommen, so bittet er die Betroffenen sich bei ihm telefonisch unter 13-1553 zu melden

Letzte Änderung am Freitag, 06 Juli 2012 11:09
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.