Donnerstag, 26 Juli 2012 14:26

Große Kindermeile und Zirkus Salvini auf dem 3. Geesthachter Elbfest

Auch dieses Jahr gibt es auf dem Elbfest wieder viele kostenlose Attraktionen für Kinder

Kindermeile

Sie sorgen für großen Kinderspaß. Oliver Luthardt (Kreissparkasse), Lena Ebbert (Tourismusmanagerin Geesthacht), Armin Westphal (Gemeindepädagoge), Sascha Franke (Organisator). Foto: T. Bartel


Geesthacht (tba). Für Kinder gibt es auf der Kreissparkassen-Kindermeile am 8. und 9. September von jeweils 12 bis 18 Uhr ein buntgemischtes, kostenloses Angebot an Großspielgeräten. Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ermöglicht als Sponsor, dass sich der Menzer-Werft-Platz für zwei Tage in ein Kinderparadies verwandelt.

Ob eine Rutschpartie aus über fünf Metern Höhe von der Riesenrutsche, ein „gefährlicher“ Ritt auf der Höllenleiter oder ein Sprung auf die Hüpfburg – für jeden Geschmack wird etwas geboten.

Das Spiele-Spaß-Angebot ist komplett kostenlos und wird abgerundet durch Vorführungen des Kinder- und Jugendzirkus Salvini. „Wir freuen uns ganz besonders, dass in diesem Jahr der Zirkus Salvini das Programm unserer Kindermeile bereichert“, sagt Oliver Luthardt, Regionalleiter Süd der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg,

Auch der Gemeindepädagoge Armin Westphal ist sich ganz sicher: „Das wird bestimmt ein voller Erfolg. Die Kinder werden bei unseren Auftritten nicht nur staunen, sie sehen auch, was alles möglich ist und haben danach vielleicht auch Lust selbst Zirkuskunststücke bei uns zu lernen.“

Pünktlich zur Eröffnung am Sonnabend um 12 Uhr gibt es für alle anwesenden Kinder ein kostenloses Eis.

Letzte Änderung am Donnerstag, 02 August 2012 12:41
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.