Diese Seite drucken
Samstag, 04 August 2012 14:43

Neue Tierarztpraxis in Geesthacht eröffnet

Corinna Mick behandelt kranke Vierbeiner ab sofort in ihrer eigenen Praxis an der Charlottenburger Straße 1

Mick1

Corinna Mick eröffnete ihre eigene Praxis. Foto: T. Bartel

 

Geesthacht (tba). Zum Empfang und Einweihung der neuen Praxisräume am 1. August waren circa 250 Gäste, Verwandte und Freunde erschienen.

Bei guter Stimmung, Kaffee, Kuchen, Säften und Prosecco könnte man von diesem Eröffnungsempfang schon fast von einem Event der besonderen Art sprechen, denn selbst Corinna Mick hatte nicht soviele Besucher erwartet.

Bis zum 31. Juli war Corinna Mick Leiterin des Tierheims und Tierärztin an der Lichterfelder Straße. Nach knapp drei Jahren war aber dann Schluss. Zum damaligen Zeitpunkt war der Tierschutzverein überglücklich, in Corinna Mick nicht nur eine Leiterin des Tierheim, sondern gleichzeitig auch eine Tierärztin gefunden zu haben. Eine bessere Kombination hätte der Vorstand nicht finden können.

Auf Anfrage unserer Redaktion, was denn nun zu dieser Trennung geführt habe, gab es zunächst keine Antwort. Eine Stellungnahme der 1. oder 2. Vorsitzenden blieb aus.

Schließlich „trudelte“ eine mehr oder weniger plausible Presseerklärung, verfasst vom Schriftwart Volker Kunze, bei den regionalen Redaktionen ein, in der es heißt: „Nachdem ihre bisherigen Praxisräume im TH Geesthacht dank des guten Zuspruchs, auch von Seiten der Vereinsmitglieder, zu klein wurden, wird sich die bisherige Tierheimleiterin und Tierärztin, Frau Dr. Corinna Mick, ab dem o.g. Datum (1. August Anm. d. Red.) vollständig ihrer neuen, eigenen Praxis widmen.“

Corinna Mick wies diese Erklärung entschieden zurück. „Das ist lächerlich und eine solche Pressemitteilung habe ich nie autorisiert“, so ihr Kommentar auf unsere Nachfrage.

Dass die „Chemie“ zwischen dem Vereinsvorstand und der Tierheimleiterin schon seit langem nicht mehr stimmte, bestätigte uns auch eine Mitarbeiterin des Tierheims, die namentlich aber nicht genannt werden möchte.

Mick2

Tierärztin Corinna Mick (2. v. re.) freute sich über die vielen Besucher und Geschenke. Foto: T. Bartel

 

Und das es mit der Harmonie auch jetzt nicht mehr weit her ist, beweist auch folgende Aktion: Auf ihrem Einweihungsfest bat Corinna Mick um eine Spende, allerdings nicht für das Geesthachter, sondern für das Lüneburger Tierheim.

Aber Hauptsache für die Tiere ist und wird gesorgt. Corinna Mick hat ihre eigene Praxis, neue Tierheimleiterin ist ihre bisherige Stellvertreterin Sabine Paffrath und um die tierärztlichen Belange des Tierheims Geesthacht kümmern sich ab sofort zwei in der Stadt ansässige Ärzte.

 

Letzte Änderung am Freitag, 10 August 2012 22:17