Systemische Familienaufstellung

Systemische Familienaufstellung Foto: hfr

Mölln (LOZ). Die Systemische Familientherapeutin (Psychotherapeutin) Andrea Petersen hält am Montag, 28. September um 19.30 Uhr einen Vortrag über die Systemische Familienaufstellung. Die Methode wird vorgestellt und deren Wirkungsweise anhand von Beispielen aus ihrer 15-jährigen Praxiserfahrung illustriert. Interessierte Zuhörer haben die Möglichkeit, ab Oktober an einer fortlaufenden Gruppe zu Familienaufstellungen teilzunehmen.

Wenn im Leben etwas tief Ersehntes nicht gelingt – in Beziehungen oder im Beruf, wer seinen Platz im Leben nicht finden oder sich ein körperliches Problem immer wieder zeigt, dann lohnt sich ein Blick in die eigene Familiengeschichte, verspricht Andreas Petersen. Oftmals verbergen sich hinter solchen aktuellen Schwierigkeiten Verstrickungen mit der Herkunftsfamilie, sowie unverarbeitete dramatische Ereignisse im Leben unserer Vorfahren.

„Mit der Systemischen Familienaufstellung können Einflüsse der Herkunftsfamilie sichtbar gemacht und verstanden werden, sowie Wege zur (Los-) Lösung gefunden werden. Denn für den kraftvollen Fluss des Lebens ist es unterstützend, mit der Herkunft verbunden und gleichzeitig frei für das eigene Leben zu sein“, so Petersen.

Die Informationsveranstaltung findet am Montag, 28. September um 19.30 Uhr in der Praxis für Psychotherapie und Shiatsu Andrea Petersen, Hauptstraße 52, in Mölln statt. Vorherige Anmeldung unter den Telefonnummern 04542 / 856 93 68 oder 0151 / 25 13 85 40 wird erbeten.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.