Unkompliziert und unsichtbar

Moderne Hörgeräte sorgen für eine immer größere Akzeptanz der Helfer im Alltag

djd Widex Hoergeraete kw 45-12

Auch von prominenter Seite gibt es Unterstützung für eine größere Akzeptanz von Hörgeräten. Mario Adorf beispielsweise setzt sich schon seit 2009 für einen positiven Umgang mit den Systemen ein. Foto: Widex Hörgeräte


(rgz). In Deutschland sind Schätzungen zufolge rund 16 Millionen vor allem ältere Menschen von einer Hörminderung betroffen. Doch nicht jeder, der ein Hörgerät bräuchte, lässt sich auch eines verschreiben - gerade dann, wenn die Schwerhörigkeit im Alter nach und nach auftritt. Viele leben stattdessen jahrelang mit der Einschränkung und zögern die Entscheidung für ein Hörgerät hinaus. Dafür gibt es allerdings keinen Grund mehr, denn moderne Hörgeräte sind völlig unkomplizierte und nicht zuletzt auch unsichtbare Helfer im Alltag. Die Zeiten, da sie als Ausdruck verminderter Leistungsfähigkeit galten, sind lange vorbei.


Hörgeräte auf dem neuesten Stand der Technik sind stattdessen kleine Computer, ihre Schalen entsprechen exakt den individuellen Ohrgegebenheiten. Pfeifgeräusche durch Rückkopplung sind Vergangenheit, die Geräte passen sich den individuellen Gesprächssituationen an. Auch von prominenter Seite gibt es Unterstützung für eine größere Akzeptanz der Systeme. Gemeinsam mit dem Hersteller Widex Hörgeräte GmbH setzt sich beispielsweise Mario Adorf schon seit 2009 für einen positiven Umgang mit Hörgeräten ein. Der Schauspieler selbst nutzt neben den Hörsystemen auch das entsprechende Zubehör. Diese modernen Geräte übertragen etwa die Audiosignale vom Fernseher oder dem Mobiltelefon direkt und drahtlos in die Hörsysteme. Informationen gibt es unter www.widex-hoergeraete.de im Internet.

Letzte Änderung am Samstag, 17 November 2012 19:43
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.