Trotz Zeitmangel fit werden

akz training kw 48-12

Foto: Powrx GmbH/akz-o


(akz-o). Wer beruflich viel leistet, dann noch privat am Computer oder an der Spielkonsole rumhängt oder Kinder versorgt, findet nur wenige Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Der Faktor Zeit ist für geplante Fitness-Aktivitäten oft das entscheidende Handicap. Laufen, in die Pedale treten oder Kraft- und Ausdauertraining betreiben schafft man häufig nur an den Wochenenden. Abends nach Feierabend fehlt es vielfach an Energie und Antriebskraft. Wer es dennoch schafft, sich aufzuraffen, ist erstaunt, wie wohl man sich nach dem anfänglichen Muskelkater anschließend fühlt.


Positive Vibrationen
Bei Leistungssportlern soll Vibrationstraining nun immer mehr die klassischen Trainingseinheiten ergänzen. Mittlerweile ist dieser Trend auch bei Hobbysportlern angekommen, die den effektiven Nutzen für sich erkannt haben. Wer eine Vibro-Platte zu Hause hat, ist von den Öffnungszeiten des Fitnessstudios unabhängig. Außerdem ist der Anreiz da, „schnell mal zwischendurch“ zu trainieren, schließlich kosten die jeweiligen Trainingseinheiten nur wenig Zeit und zur Not kann man sogar im Schlafanzug schnell mal auf die Platte steigen.


Anfängerfehler vermeiden
Speziell im Fitnessstudio wird die Platte zur Unterstützung der Aufwärmphase beim Krafttraining eingesetzt. Frauen, die großen Wert auf eine gute Figur und eine schlanke Silhouette legen, nutzen das Vibrationstraining zur Durchblutungsförderung, zur Verbesserung der Koordination, zur Massage sowie zur Entspannung. Durch das Rütteln sollen gezielt Problemzonen wie Bauch, Beine und Po trainiert und gegebenenfalls kann sogar Cellulite entgegengewirkt werden.
Vibrationstraining bietet in Verbindung mit einem Crosstrainer nach Angaben der Fitness-Experten von Powrx (www.powrx.de) die optimale Ergänzung. Um gesundheitliche Schädigungen zu vermeiden, empfiehlt es sich, vorher mit seinem Hausarzt zu sprechen, ob das Training geeignet ist und sinnvoll erscheint. Um Trainingsfehler von Anfang an zu vermeiden, sollte man sich von einem qualifizierten Fitness-Coach einweisen lassen sowie gemeinsam einen abgestimmten Trainingsplan entwickeln, um die gewünschten Ziele zu erreichen.

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Dezember 2012 19:47
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.