Gesunder Genuss mit Sicherheit!

akz le crunch kw 21-12

Foto: Le Crunch/akz-o


(akz-o).  Äpfel, das Lieblingsobst der Deutschen, bieten die komplette Genusspalette und sind dabei wahre Gesundheitskraftwerke. Ob Granny Smith, Gala, Fuji, Golden oder Braeburn – Äpfel versorgen uns mit den wichtigsten Nährstoffen und tragen dazu bei, dass wir uns wohl fühlen.


Hohe Nährwerte, wenige Kalorien
Äpfel sind Schlankmacher: Mit jedem Bissen nehmen wir wertvolle Ballaststoffe auf, die helfen, die Zufuhr von Glukose- und Cholesterin in unseren Körper zu begrenzen. Bei gerade einmal 80 Kalorien pro 150 g sind Äpfel leicht; gleichzeitig sorgt die Fruktose, die nur langsam vom Organismus aufgenommen wird, für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Da Äpfel zu 85 % aus Wasser bestehen und dazu Mineralien und eine Bandbreite an Vitaminen aufweisen, sind sie ideale Snacks nach dem Sport. Ihre Antioxidantien, Polyphenole und Ballaststoffe schützen zudem vor Herz- Kreislaufkrankheiten und vermindern das Krebsrisiko. Wichtig: Es wird empfohlen, die Schale mitzuessen. Denn gerade dort befinden sich die Nährstoffe in besonders hoher Konzentration!

Viele Äpfel in deutschen Obstabteilungen kommen aus Frankreich
Mit einer durchschnittlichen Jahresernte von rund 1,6 Millionen Tonnen ist Frankreich der drittgrößte Apfelproduzent Europas. Dank des günstigen Klimas und der Sortenvielfalt bieten die französischen Apfelproduzenten ganzjährig Angebote von bester Qualität. Durch die kurzen Transportwege und die ausgefeilte Logistik landen die Äpfel schnell in den deutschen Regalen. Jeder der 1.500 Apfelbauern des Dachverbandes für französische Äpfel arbeitet zudem nach einer strengen Qualitätscharta. Sie garantiert die Rückverfolgbarkeit jedes Apfels, vom Feld bis in die Obstabteilung, einen umweltbewussten Anbau sowie einen minimalen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, um die biologische Vielfalt in der Apfelplantage zu erhalten und die Äpfel zugleich vor Krankheiten zu schützen.

Le Crunch: Apfelbäume für SOS-Kinderdorf e.V.
Dank einer originellen Spendenaktion freuen sich fünf SOS-Kinderdörfer in ganz Deutschland dieses Jahr über neue Apfelbäume. Zwischen fünf und zehn Bäumen, je nach Bedarf der Einrichtungen, lässt der französische Apfelverband Le Crunch jeweils pflanzen und engagiert sich damit für bedürftige Kinder und Erwachsene. Darüber hinaus unterstützt Le Crunch die wohltätige Arbeit des SOS-Kinderdorf e.V. mit einer Geldspende in Höhe von 5.000 Euro.

Letzte Änderung am Donnerstag, 31 Mai 2012 09:43
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.