Keine seltene Ausnahme

Aktuelle Umfrage: Baumängel kommen in allen Phasen des Projekts vor

 

djd Bauherren Schutzbund kw 18-13

Weil Mängel im Verlauf eines Hausbaus keine Seltenheit sind, sollten sich Verbraucher durch eine unabhängige Beratung schützen. Foto: djd/Bauherren-Schutzbund

 

(djd/pt). Der Bau eines eigenen Hauses ist für die meisten Menschen ein wichtiger Meilenstein auf ihrem Lebensweg. Doch ganz stressfrei ist die Bauzeit in vielen Fällen leider nicht. Ein Grund sind gravierende Baumängel, die keine seltene Ausnahme sind. So ergab eine Umfrage unter den Mitgliedern der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), dass 55 Prozent der befragten Bauherren während der Bauzeit durchschnittlich zehn Mängel konstatierten mussten. 40 Prozent gaben an, dass bei der Schlussabnahme im Schnitt 13 Mängel festgestellt wurden, und bei immerhin 14 Prozent der Befragten tauchten noch durchschnittlich sechs Mängel in der Verjährungsfrist auf.


Wichtige Rolle des Beraters bei der Erkennung von Baumängeln
Da Bauherren meist keine Bausachverständigen sind, können sie sich durch eine unabhängige Beratung absichern. Bauherrenberater des BSB beispielsweise begleiten den Hausbesitzer in spe durch alle Bauphasen. Mängel können auf diese Weise frühzeitig entdeckt und damit auch mit vergleichsweise geringem Aufwand beseitigt werden. Wie wichtig diese Beratung ist, zeigt ebenfalls die Umfrage. Als besonders wichtig erachteten 82 Prozent der Bauherren die Rolle ihres unabhängigen Bauherrenberaters bei der Erkennung von Baumängeln und der Vermeidung finanzieller Verluste. Die Unterstützung bei der Durchsetzung von Mängelbeseitigungsansprüchen war für 38 Prozent besonders wichtig. Und bereits bei der Bewertung von Angeboten ist 44 Prozent der Teilnehmer eine unabhängige Beratung wichtig.

Flächendeckendes Beraternetz in Deutschland
Auf der Website www.bsb-ev.de bietet die Verbraucherschutzorganisation, die Mitglied im Verbraucherzentralen Bundesverband ist, zahlreiche Informationen und Checklisten zur Vorbereitung und Durchführung von Bauprojekten. Dazu gibt es die Adressen unabhängiger Bauherrenberater, die in ganz Deutschland per Postleitzahlen-Suche gefunden werden können.

Beim Hausbau ist Rechtsbeistand gefragt
Mängel beim Bau festzustellen, ist eine Sache - reagiert der Bauunternehmer nicht wie gewünscht, müssen die Ansprüche aber auch durchgesetzt werden. Tatsächlich war die Durchsetzung von Mängelbeseitigungen für 34 Prozent der Bauherren in der BSB-Mitgliederbefragung ein wichtiges Thema, noch deutlich wichtiger ist aber rechtlicher Beistand vor Baubeginn: Die Prüfung von Bau- und Kaufverträgen ist für 63 Prozent, die Rechtsberatung vor Vertragsschluss für 37 Prozent wichtig. Mehr Infos asind unter www.bsb-ev.de nachzulesen.

Letzte Änderung am Samstag, 11 Mai 2013 12:29
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.