Aus Alt mach Neu

Tipps und Hilfen für das Renovieren

djd Bauherren Schutzbund kw 17-12

Mit Eigenleistungen Modernisierungskosten senken: Das kann teuer werden, wenn der Hausbesitzer seine Fähigkeiten überschätzt. Foto: djd/Bauherren-Schutzbund


(rgz-p). Wer sein Haus oder die Wohnung regelmäßig renoviert, trägt etwas zum dauerhaften Werterhalt der Immobilie bei. Doch sollte die Arbeit im Voraus gut geplant werden.


Modernisierungsratgeber
Die Modernisierung eines alten Hauses zum Beispiel kann sich als aufregend erweisen. Denn wie es um die Bausubstanz steht und wo sich Mängel oder Schäden verbergen können, ist für den Laien kaum zu erkennen. Ludger Weidemüller, Bauherrenberater bei der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), rät daher dazu, vor einer Modernisierung eine Substanzbewertung durch einen Fachmann vornehmen zu lassen und darauf aufbauend ein Maßnahmenpaket zu entwickeln. Ein Modernisierungsratgeber, der unter www.bsb-ev.de gegen eine Schutzgebühr von drei Euro plus Versandkosten bestellt werden kann, zeigt in zehn Schritten, worauf Altbaubesitzer achten müssen.

Naturbaustoffe
Gerade das Thema Schimmelvermeidung spielt im Bereich der Renovierungsarbeiten eine große Rolle. Denn Schimmelflecken in der Wohnung sind nicht nur hässlich, sondern können unter Umständen auch gesundheitsschädlich werden. Mit verschiedenen Maßnahmen kann man jedoch den unliebsamen Mitbewohnern die Lebensgrundlage entziehen. Neben regelmäßigem Stoßlüften und ausreichendem Heizen verhindern Farben, Innenputze und Dämmstoffe, die Wasserdampf gut aufnehmen, verteilen und nach und nach wieder an die Raumluft abgeben können, dass sich Feuchtigkeit bildet. Moderne Innenputze und Wandfarben aus den Traditionsmaterialien Kalk und Lehm gelten hier als besonders erfolgreich und sehen gleichzeitig gut aus. Die Anbieter von Produkten, die von natureplus geprüft wurden, bieten eine umfangreiche Beratung an. Mehr Informationen zu vielen Naturbaustoffen gibt es unter www.natureplus.org im Internet.

Farbe sprühen statt rollen
Wer die neue Farbe nicht mehr mühsam mit Pinsel oder Rolle auf die Wand aufbringen möchte, kann auch die Sprühtechnik anwenden. Farbsprühsysteme etwa von Wagner machen die Arbeiten auf Raufaser und Co. noch einmal deutlich schneller und einfacher, ein perfekter Farbauftrag gelingt auf Anhieb. Ecken und Kanten können in einem Rutsch mit gesprüht werden. Das bringt große Zeitvorteile und ein gleichmäßiges Ergebnis ohne Pinselansätze. Unter www. wagner-group.de gibt es mehr Informationen zur Wandgestaltung mit Sprühtechnik.

Recherche auf der Wohnmesse
Vor dem eigentlichen Renovieren wird das Internet als Recherchewerkzeug immer wichtiger. Wer gibt neutralen Expertenrat? Was muss ich bei der Dach-Dämmung beachten? Welches Unternehmen hat die Produkte im Programm, die noch fehlen? Ein neues Onlineportal setzt nun darauf, verschiedene Aspekte und Angebote dieses Themenbereichs auf einer Plattform übersichtlich zu gliedern. Unter www.wohnmesse.de finden Nutzer, die ein Haus kaufen, ihre Wohnung renovieren oder sich über die Trends in der Branche informieren wollen, gebündelt Tipps, Spezialistenratschläge und ein breites Angebot führender Hersteller. So können sich Interessierte 24 Stunden am Tag vom heimischen PC aus über Einrichtungsideen, barrierefreies Wohnen, Heizen mit Solarenergie und mehr informieren. Auch Ideen für die neue architektonische Innengestaltung gibt es auf diesem Portal.

Letzte Änderung am Mittwoch, 02 Mai 2012 11:45
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.