Jetzt ist Renovierungszeit

akz flachheizkoerper kw 21-12

Foto: Kermi GmbH/akz-o


(akz-o). Die Heizperiode ist vorüber – und damit der ideale Zeitpunkt gekommen, die gesamte Heizanlage auf den neuesten technischen Stand zu bringen. Dazu gehören natürlich auch moderne Heizkörper, ohne die das Energieeinsparpotenzial zeitgemäßer Wärmeerzeuger gar nicht ausgeschöpft werden kann.
Alte Heizkörper oder die noch millionenfach im Einsatz befindlichen DIN-Radiatoren sind nicht nur optisch unattraktiv, ihr hoher Wasserinhalt treibt die Energiekosten unnötig in die Höhe und macht das Heizungssystem träge. Moderne, energiesparende Niedertemperatursysteme wie z.B. Wärmepumpen oder Brennwertkessel können ihre Stärken aber nur dann voll ausspielen, wenn die Wassermenge und Systemtemperatur darauf abgestimmt sind. Doch selbst ohne Erneuerung der Heizungsanlage lässt sich alleine durch den Austausch alter Heizkörper enorm Energie einsparen.


Heizkörper-Austausch leicht gemacht
Das Heizkörperaustauschprogramm von Kermi bietet eine Fülle moderner, leistungsstarker Austauschheizkörper. Ob zeitlose Flachheizkörper- oder Designheizkörper-Optik in Bad, Küche, Wohn- oder Objektbereich – für jede Anwendung findet sich das richtige Modell aus der umfangreichen Renovierungspalette.
Die Anschlussmaße aller Heizkörper-Modelle sind exakt auf die Nabenabstände der DIN-Radiatoren abgestimmt. Lediglich die alten Verschraubungen müssen gelöst und mit dem neuen Heizkörper verbunden werden. Lärm und Schmutz können so gar nicht erst entstehen.
Den Energiespareffekt gibt es gleich inklusive. Durch den geringeren Wasserinhalt der modernen Heizkörper muss nicht mehr so viel Heizwasser erwärmt werden, gleichzeitig lassen sich die neuen Modelle viel feinfühliger regeln.
Speziell die Therm X2-Flachheizkörper mit patentierter X2-Technologie – als Baureihe Verteo auch in besonders attraktiver vertikaler Bauform erhältlich – sorgen für eine Energieeinsparung von bis zu 11 %. Und dies bei einem gleichzeitigen Höchstmaß an thermischer Behaglichkeit. Neben der Energieeinsparung erreicht der Therm X2 eine um 100 % höhere Abstrahlung von Strahlungswärme eine um 25 % verkürzte Aufheizzeit des Heizkörpers.

Letzte Änderung am Donnerstag, 31 Mai 2012 09:43
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.