„Pimp my Lebenslauf“: Besonderes Bewerbungstraining in der IHK zu Lübeck

„Pimp my Lebenslauf“: Besonderes Bewerbungstraining in der IHK zu Lübeck Foto: W. Reichenbächer

Lübeck (LOZ). Der Ausbildungsmarkt hat sich in den vergangenen fünf Jahren stark zugunsten der Bewerber gewandelt. Daher haben auch viele Jugendliche eine Perspektive erhalten, die früher kaum eine Chance am Markt hatten. Häufig erhielten sie gar keine Einladung zum Vorstellungsgespräch, weil die Unternehmen die Bewerbung als unzureichend aussortiert hatten. Da die Wirtschaft aber weiterhin viele junge Nachwuchskräfte sucht, lädt die IHK zu Lübeck Jugendliche zu einem ganz besonderen Bewerbungstraining für das Ausbildungsjahr 2016 ein. Der Nachmittag des 23. November steht unter dem Motto: „Pimp my Lebenslauf“.

IHK-Ausbildungsexperte Bülent Türkyilmaz hält zu Einführung einen Vortrag über das Thema „Bewerbungen und die IHK-Lehrstellenbörse“. Jeder Zuhörer erhält eine Teilnahme-Bescheinigung. Da eine erfolgreiche Bewerbung über den Text hinaus auch vom Foto des Bewerbers lebt, hat Türkyilmaz zwei Partner gewonnen, die jeweils einen besonderen und kostenlosen Service für die Jugendlichen anbieten: Mitarbeiter des Lübecker Friseurs ShowCut stylen die Haare der jungen Leute, bevor der Fotograf von EsMasal Design & Photography professionelle Aufnahmen für die Bewerbungsmappe anfertigt.

Die Veranstaltung beginnt am Montag, 23. November, 14 Uhr in der IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 140 begrenzt. Verbindliche Anmeldungen nimmt Bülent Türkyilmaz telefonisch unter 0451 / 60 06-218 oder per E-Mail unter tuerkyilmaz@ihk-luebeck.de entgegen. Die Teilnehmer müssen einen USB-Stick für die Fotos mitbringen.

Die IHK zu Lübeck unterstützt die Fachkräfteinitiative Schleswig-Holstein (FI.SH) "Zukunft im Norden". In diesem leistungsfähigen Netzwerk arbeiten Wirtschaft, Bildungs- und Förderinstitutionen eng zusammen und schaffen beste Voraussetzungen für Unternehmen mit Bedarf an gut ausgebildetem Fachpersonal.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.