Offene Sprechstunde für Abiturienten in Reinbek

Offene Sprechstunde für Abiturienten in Reinbek Foto: W. Reichenbächer

Infos und Tipps für Abiturienten auf Ausbildungssuche

 

Reinbek (LOZ). Am 2. und 3. Februar bieten die Berufsberaterinnen Silke Junghans und Stefanie Santag-Cox in der Agentur für Arbeit Reinbek jeweils zwischen 16 und 19 Uhr offene Sprechstunden für Abiturienten auf Ausbildungssuche an.

Abiturienten, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind oder mit dem Gedanken einer Ausbildung spielen, können sich am 2. oder 3. Februar in der Agentur für Arbeit in Reinbek individuell beraten lassen. Die Berufsberaterinnen Silke Junghans und Stefanie Santag-Cox bieten in ihrer Sprechstunde unter anderem Informationen zu aktuell vakanten Ausbildungsstellen oder werfen einen Blick auf die Bewerbungsunterlagen.

Nicht alle Abiturienten bekommen auf Anhieb einen Studienplatz und müssen Wartezeiten bis zu einer Zusage in Kauf nehmen. „Was viele Abiturienten nicht berücksichtigen: Mit einer Ausbildung kann die Wartezeit auf einen Studienplatz sinnvoll genutzt werden. Sie bietet erste praxisnahe Einblicke und kann auf das Studium vorbereiten“, erklären die beiden Berufsberaterinnen. „Auch verbessert eine abgeschlossene Ausbildung die persönlichen Zugangsvoraussetzungen für bestimmte Studiengänge.“

Wer mit den Berufsberaterinnen sprechen möchte, kann sich an beiden Tagen ohne vorherige Anmeldung auf den Weg in die Agentur für Arbeit Reinbek in der Sophienstraße 7 machen.

Letzte Änderung am Mittwoch, 20 Januar 2016 15:54
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.