Von Bäumen, Römern und Orx!

 

 

hfr Nabu Buechen kw 51-13

Foto: hfr

 

Von : Thalea und Julia (FÖJ lerinnen 2013/2014 beim NABU Büchen)

Dienstag, der 3. Dezember, kurz nach 16.00 Uhr. Mittlerweile sind die ersten Kinder unserer NABU-Gruppe vor dem Juz ( Jugendzentrum Büchen) eingetrudelt. Allerdings wurden sie noch auf altmodische Weise mit dem Auto oder Fahrrad gebracht, anstatt mit der hochmodern Post-Drohne.

Zum Einstieg spielen wir, die beiden FÖJlerinnen vom NABU Büchen, mit den fünf Kindern ein Aufwärmspiel auf dem Juz-Gelände. Nun geht es in den NABU-Raum, um etwas über die Anpassungstrategien der Pflanzen an den Winter zu lernen. Während wir diese erklären, malen oder schreiben die Kinder etwas dazu. Lukas stellte sich das Leben als Baum zu der kalten Jahreszeit vor: ,,Ich bin eine Eiche und bereite mich so auf den Winter vor: Einen Stoff namens Chlorophyll brauche ich. Deswegen sauge ich ihn im Herbst aus den Blättern aus und werfe sie ab.“ Spielerisch lernen die Kinder so einen bewussten Umgang mit ihrer Natur. Kurz vor Ende spielen wir unser zur Tradition gewordenes ,,Römer-Orx“ –Spiel, bei dem die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen können.

Letzte Änderung am Donnerstag, 19 Dezember 2013 17:16
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.