Wi vertellt di wat – op Platt

Wi vertellt di wat – op Platt Foto: W. Reichenbächer

Mölln (LOZ). Mitglieder des Niederdeutsch-Beirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg haben einen bunten Strauß unterhaltsamer Geschichten und Gedichte von bekannten und weniger bekannten Autoren zusammengestellt. Dieser plattdeutsche Abend findet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Koberg im Dorfzentrum MarktTreff Koberg, Dorfstraße 39, am 19. Februar um 19.30 Uhr statt. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Plattdeutsche Schriftsteller haben im Laufe der Zeit eine Fülle lesens- und hörenswerter Texte verfasst, und in jedem Jahr kommt Neues dazu. Etliches davon ist bei Kennern bekannt und beliebt (wie z.B. Fritz Reuter, Klaus Groth, Rudolf Kinau, Reimer Bull) – vieles bleibt aber eher unerkannt. Neben äußerst humorvollen Stücken gibt es in diesem Sammelsurium auch besinnliche Beispiele plattdeutscher Literatur zu entdecken. Veel Vergnögen!

Karten gibt es an der Abendkasse oder unter der Telefonnummer 04542 / 870 00 oder per Email info@rzkultur.de

Letzte Änderung am Mittwoch, 11 Februar 2015 12:18
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.