„Die schöne Krista“ kommt nach Ratzeburg

 

hfr krista kw12-14

Foto: hfr

 

Ratzeburg (LOZ/wre). Krista ist mittleren Alters, Mutter dreier Kinder von drei verschiedenen Vätern, und sieht bezaubernd aus. Ihre Figur, ihre Art sich zu bewegen, ist von ausgesprochenem Adel: Ausbalanciert, erhaben, formvollendet und mit einem eindrucksvollen Euter gesegnet. Als sie zur schönsten Kuh Deutschlands gewählt wird, ändert sich auf einen Schlag ihr Leben. Sie bekommt im Stall ihre eigene Box. Denn jetzt gehört sie zur Weltelite.

Der Dokumentarfilm begleitet Krista und Jörg, ihren Besitzer, bei ihren Reisen zu Wettbewerben in aller Welt, ist ganz nah, wenn der Viehdoktor kommt, oder die Protagonistin zum ersten Mal kalbt. Und er ignoriert nicht, dass bei aller Bauernhof-Romantik die Viehzucht ein knallhartes Geschäft ist, bei dem nicht nur das Kuhauge nicht trocken bleibt.

„Die schöne Krista“ ist eine Kinodokumentation über eine vielfach prämierte Holstein-Kuh der Leipziger Regisseure Antje Schneider und Carsten Waldbauer. Produziert von Lichtblick Film Köln und Das Kleine Fernsehspiel, Produzent Carl-Ludwig Rettinger, Redaktion Christian Cloos.

Der Film wird am 31. März um 20 Uhr von den die Leipziger Filmemachern Antje Schneider und Carsten Waldbauer persönlich im Burgtheater Ratzeburg vorgestellt.

Letzte Änderung am Samstag, 29 März 2014 20:47
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.