100 Euro Entlastung für Familien ab 2017 geplant

100 Euro Entlastung für Familien ab 2017 geplant Foto: W. Reichenbächer

Kiel (LOZ). Familien mit unter drei Jahre alten Kindern, die eine Krippe besuchen oder von einer Tagesmutter betreut werden, erhalten ab Januar 2017 einen Zuschuss von 100 Euro: das Kita-Geld. Das Landeskabinett hat nun einen Gesetzentwurf von Familienministerin Kristin Alheit zur Stärkung von Familien mit Kindern in erster Befassung zustimmend zur Kenntnis genommen.

Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion: „Unser Ziel bleibt die beitrags- und gebührenfreie Bildung von der Krippe bis zur Hochschule. Das Kita-Geld ist ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung. Es hilft den Familien direkt und netto. In den kommenden Jahren soll es auf die übrigen Kita-Jahre und später auch in der Höhe ausgeweitet werden.“

Drei Arbeitsfelder habe sich die Koalition im Bereich der Kitas vorgenommen: Den bedarfsgerechten Ausbau, die Steigerung der Qualität der Einrichtungen und die Entlastung von Familien. Deshalb fange man beim Kita-Geld auch dort an, wo es für die Eltern am teuersten sei. Für einen Ganztagesplatz in der Krippe inklusive Mittagessen zahlen Eltern in Stormarn in den meisten Fällen mehr als 500 Euro monatlich.

Die Erstattung soll den Familien monatlich auf Antrag direkt vom Land ausgezahlt werden. Soweit diese Kosten - zum Beispiel aufgrund der Inanspruchnahme einer Sozialstaffel - niedriger sind als 100 Euro, sollen nur die tatsächlich entstandenen Kosten ersetzt werden. Die Erstattungskosten werden 2017 vermutlich gut 23,4 Millionen Euro für etwa 23.000 Kinder betragen. Habersaat: „Zu diesem Gesetzentwurf führt die Landesregierung jetzt eine Anhörung durch, bevor er ins parlamentarische Verfahren kommt.“

Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Februar 2016 17:51
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.