Kiel (LOZ). Die Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten Samiah El Samadoni ist beeindruckt von der Arbeit, die alle am „Demenzplan Schleswig-Holstein“ beteiligten Personen und Institutionen in den vergangenen zwei Jahren geleistet haben. „Die Mitwirkenden haben die Lebenssituation und die Herausforderungen für Betroffene äußerst detailliert dargestellt und sehr überzeugende Verbesserungsvorschläge erarbeitet. Nun sind Politik und Verwaltung gefordert, die Empfehlungen aus dem Demenzplan umzusetzen“, sagte El Samadoni heute in Kiel.

Kabinett verabschiedet Gesetzentwurf

 

Kiel (LOZ). Die Landesregierung stellt die weiteren Weichen für die digitale Zukunft in Schleswig-Holstein. Das Kabinett verabschiedete heute in Kiel den Gesetzentwurf zur Modernisierung der elektronischen Verwaltung. Er wird jetzt in den Landtag eingebracht.

Tagung von Bildungsministerium, Städteverband und Gemeindetag

 

Kiel (LOZ). „Das Lernen mit digitalen Medien ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer modernen Schullandschaft und für die Kinder und Jugendlichen eine entscheidende Voraussetzung, um erfolgreich an der digitalen Gesellschaft teilhaben zu können.“ Darin waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung „Digitalisierung der Schule“, die heute (19. September) in Kiel stattfand, einig.

Landtagspräsident Schlie: Ehrenbürgerwürde für Günther Fielmann ist hochverdient

 

Kiel (LOZ). Günther Fielmann in einer Reihe mit Siegfrid Lenz, Gerhard Stoltenberg und Heide Simonis ­ Landtagspräsident Klaus Schlie hat den Entschluss von Ministerpräsident Torsten Albig, den norddeutschen Unternehmer zum Ehrenbürger Schleswig-Holsteins zu ernennen, als würdige Entscheidung bezeichnet.

Kiel/Hamburg (LOZ). Das Kabinett hat heute (6. September) dem von Justizministerin Anke Spoorendonk vorgelegten Zwischenbericht zur geplanten Kooperation mit Hamburg im Strafvollzug zugestimmt. In dem 70seitigen Bericht kommen die Fachleute aus beiden Bundesländern nach den bisherigen Prüfungen zu dem Ergebnis, dass eine Kooperation im Jugendstraf- und Frauenvollzug sinnvoll ist und eine zukunftsfähige Konzeption des Vollzuges in beiden Ländern ermöglicht.

Kiel (LOZ). Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern kam die Alternative für Deutschland auf 20,8 Prozent der Stimmen. Dazu erklärt Wolfgang Dudda, Landesvorsitzender der Piratenpartei Schleswig-Holstein:

Seite 8 von 159
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.