Mittwoch, 19 Oktober 2016 18:36

Leute bewegt euch!

„Leute bewegt euch!“, fordert Darius Brackmann vom Kinder- und Jugendbeirat. „Leute bewegt euch!“, fordert Darius Brackmann vom Kinder- und Jugendbeirat. Foto: W. Reichenbächer

Kinder- und Jugendbeirat: Gesellschaftliches Leben lebt von Engagement

 

Lauenburg (LOZ). Ab Montag, 24. Oktober, startet der Lauenburger Kinder- und Jugendbeirat eine Werbekampagne mit großen Plakaten im Stadtgebiet von Lauenburg mit zehn verschiedenen Motiven. „Wir wollen Menschen die viel erreicht haben ermutigen weiter zu machen und Menschen die sich zurückziehen wieder ermutigen mit zu machen. Dabei stehen Lauenburger Eigenheiten im Vordergrund“, erklärt Pressesprecher Darius Brackmann.

Der Kinder- und Jugendbeirat Lauenburg und der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg als Träger des Bundesprogrammes „Demokratie Leben!“ haben diese Werbekampagne organisiert.

Die Kampagne soll gesellschaftliches Engagement stimulieren und mit den Lauenburger Eigenheiten kritisch umzugehen. Einerseits wird hierbei die Willkommenskultur während der Hochphase der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 gelobt, andererseits meinen die Beiratsmitglieder, dass in der Innenstadt endlich etwas passieren soll und fordern deswegen auf ihren Plakaten „Mach was!“

Es werden 40 Plakate im gesamten Stadtgebiet in Lauenburg aufgehängt. Neben diesen großen Plakaten im Format A1 werden auch Plakate im Format A3 verteilt und Postkarten mit der Botschaft an jeden Stadtvertreter gesendet, um klar zu machen, dass eine Verbesserungen an vielen Ecken nötig ist. „Wir sollten dafür nicht den Mut verlieren“, so Brackmann.

„Wir sind der Meinung, dass Lauenburg mehr verdient hat als eine marode Innenstadt und das hier viele Menschen so viel Tolles geleistet haben, was wir unbedingt auch würdigen möchten. Andere möchten wir motivieren ihr eigenes Projekt anzupacken und für das was sie erhalten wollen einstehen. Sich selbst eine Meinung zu bilden ist wichtig und wir ermutigen alle Ihre Meinung zu äußern“, erklärt Darius Brackmann.

Der Kinder- und Jugendbeirat Lauenburg ist die Kinder- und Jugendvertretung in der Lauenburger Kommunalpolitik, sie besteht aus sechs Beiräten. Gegründet wurde Sie am 30. September 2015 und ist seitdem aktiv. Ziel des Beirates ist es mehr Jugendliche für Politik zu begeistern und sie über aktuelles politisches Geschehen zu informieren. Neben der kommunalen Interessenvertretung ist sie seit der Gründung auch in der Initiative für landesweit einheitliche Wahlen der Kinder- und Jugendvertretungen in SH aktiv. Der Kinder- und Jugendbeirat wird im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie Leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Nähere Informationen erhalten sie unter www.demokratiepartnerschaften-im-lauenburgischen.de

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.