Montag, 05 September 2016 15:29

Freisprechung im Maler- und Lackiererhandwerk

Freisprechung im Maler- und Lackiererhandwerk Foto: hfr

Mölln (LOZ). „Die Gebrauchsanweisung für die Nutzung eines Navis kann im übertragenen Sinn auch die Richtschnur sein für den Beginn einer erfolgreichen Junggesellenzeit nach der bestandenen Gesellenprüfung. ‚Ziel eingeben‘ ist unmittelbar nach dem Einschalten die erste Aufforderung. Mit klaren Zielen vor Augen und festgelegten Wegen kann die Reise in die beruflichen Zukunft beginnen.“

Ralf Klages aus Aumühle, Obermeister der Maler und Lackierer-Innung, nutzte den Vergleich mit dem Navi als Einstieg in seine Festrede anlässlich der feierlichen Freisprechung der Gesellenprüflinge im Maler- und Lackiererhandwerk.

Sechs Maler und Lackierer wurden freigesprochen und vier Bauten- und Objektbeschichter erhielten ebenfalls ihre Abschlusszeugnisse. Mit guten Ergebnissen wurde Kim Stroelke, ausgebildet von Maler- und Lackierermeister Klaus Fischer aus Harmsdorf, Innungsbeste.

Ihre Gesellen- bzw. Abschlussprüfung bestanden:

Maler und Lackierer:
Christian Hoth, Jürgen Brandt, Maler- und Lackiererbetrieb, Sahms
Kevin Pflieger, Perspektive Bildung gGmbH, Ausbildungsverbund Stormarn / Lauenburg, Bad Oldesloe
Marvin Raaff, Perspektive Bildung gGmbH, Ausbildungsverbund Stormarn / Lauenburg, Bad Oldesloe
Dennis Richter, Christian Richter, Maler- und Lackiererbetrieb, Börnsen
Kim Stroelke, Klaus Fischer, Maler- und Lackierermeister, Harmsdorf
Marco Wilczek, Thomas Möller GmbH Malereibetrieb, Reinbek

Bauten- und Objektbeschichter:
Janis Braun, Malermeister Ohrt GmbH & Co. KG, Alt Mölln
Eileen Hamann, Malermeister Ohrt GmbH & Co. KG, Alt Mölln
Morteza Jafari, Sergej Bien, Maler- und Lackierermeister, Büchen
Justin Prüß, Norbert Hoffmann, Maler- und Lackierermeister, Lauenburg

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.