Mittwoch, 29 März 2017 12:32

Familienkasse Nord am 5. April geschlossen

Print Friendly, PDF & Email
Familienkasse Nord am 5. April geschlossen Foto: W. Reichenbächer

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Die Familienkasse Nord in Hamburg, Bad Oldesloe, Elmshorn sowie Stralsund ist am 5. April wegen einer ganztägigen betrieblichen Veranstaltung geschlossen.

„Die eintägige Schließung hat keine rechtlichen oder finanziellen Auswirkungen, denn üblicherweise werden Anträge auf Kindergeld oder Kinderzuschlag mit den dazugehörigen Unterlagen schriftlich eingereicht. Angelegenheiten, die persönlich geklärt werden müssen, sollten Kunden der Familienkasse Nord daher am Vortag oder aber am nächsten Werktag besprechen. Telefonische Auskünfte werden wie gewohnt in der Zeit von 8 bis 18 Uhr über das kostenfreie Servicetelefon erteilt: 0800 / 4 55 55 30. Auch das Kindergeld wird im gewohnten Rhythmus überwiesen“, erklärt Guntram Bombor, Leiter der Familienkasse Nord.

Neu ist die Beratung zum Kinderzuschlag via Skype von zu Haus aus. Eltern können über das Service-telefon einen Online-Beratungstermin vereinbaren, um ihre Fragen zum Kinderzuschlag zu klären. Innerhalb von 48 Stunden gibt es per E-Mail einen Einladungslink, über den Mütter und Väter auf ihre Online-Beraterin bzw. ihren Online-Berater treffen. Benötigt wird hierzu ein internetfähiger PC oder Laptop mit Webcam und Mikrofon.

Schriftliche Unterlagen können auch per Post an die zentrale Anschrift – Familienkasse Nord in 20069 Hamburg – geschickt werden. „Durch die Einführung der elektronischen Akte gibt es nur diese eine Postleitzahl, die für alle norddeutschen Bundesländer gleichermaßen gilt. Auch die Flensburger oder Rostocker Eltern versehen somit ihre Briefe an die Familienkasse Nord mit dieser einzig gültigen 20069-Postleitzahl“, ergänzt Bombor.

Für die drei norddeutschen Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg ist die Familienkasse Nord mit ihrem zentralen Sitz in Hamburg verantwortlich.

Letzte Änderung am Mittwoch, 29 März 2017 12:40
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.