Donnerstag, 22 Dezember 2016 16:28

Passage Treff: Investoren wollen noch enger zusammenarbeiten

Passage Treff: Investoren wollen noch enger zusammenarbeiten Foto: hfr

Schwarzenbek (daf). „Wir Investoren wollen alles tun, um den Passage Treff in Schwarzenbek noch attraktiver zu machen.“ Die Investoren Andreas Ellermann und Till Preuß trafen dafür sich mit Jürgen Linde, Peter Genz und der Schwarzenbeker Bürgermeisterin Ute-Bochers-Seelig zu einen runden Tisch im Rathaus.

„Es ist geplant auch künftig gemeinsam mit Peter Genz und Till Preuß gemeinsam Werbekampagnen stattfinden zu lassen, damit noch mehr Menschen sehen, wie schön und attraktiv der Passage-Treff doch ist“; berichtet Andreas Ellermann, der mit der Aktion „Blauer Freitag“ in den vergangenen Wochen bereits Hunderte von Menschen in die kleine Einkaufsstraße zwischen Schmidestraße und Lauenburger Straße lockte.

Und auch um die noch leer stehenden zwei Geschäfte steht es gut. „Die Geschäftsräume, die noch leer stehen gehören Till Preuß, ich habe aber schon Interessenten gefunden, daher könnten auch diese Räume bald sicherlich vermietet werden“, verrät Ellermann.

Am 1. Weihnachtstag ist das Weihnachtsprogramm aus der Passage auf Hamburg 1 zu sehen. Um 19.45 und 21.45 Uhr können sich die Schwarzenbek-Besucher dann im TV wiedersehen.

Letzte Änderung am Donnerstag, 22 Dezember 2016 18:19
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.