Nachfolgeregelungen im Handwerk

Nachfolgeregelungen im Handwerk Foto: W. Reichenbächer

WFL und Kreishandwerkerschaft laden zur Infoveranstaltung ein

 

Büchen (LOZ). Bereits zum zweiten Mal lädt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg mbH (WFL) – diesmal gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft – zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Nachfolgeregelung ein.

Die Statistiken zeigen es immer wieder auf, in den nächsten Jahren stehen 100.000 Familienunternehmen vor der Übergabe an einen neuen Chef. Die Frage, wer ist der geeignete Nachfolger, wird sich unweigerlich aufdrängen. Ebenso wie die Frage nach dem geeignetsten Zeitpunkt. Diese und weitere Fragen sollen beantwortet werden.

Titus Jochen Heldt, Fachanwalt für Steuerrecht, klärt auf über rechtliche und steuerliche Herausforderungen. Ebenso wird Guido Bloch, Vorstand der Raiffeisenbank eG Büchen-Crivitz-Hagenow, zur Rolle der Bank ausführen und abschließend gibt Christian Wulff, Geschaftsführer der Johannes Wullff GmbH, Einblick in die erfolgreich vollzogene Nachfolge in einem Familienunternehmen.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 23. März, von 12 bis 14 Uhr in der Priesterkate Büchen statt. Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 04541 / 86 040 oder per Mail an kontakt@wfl.de. Eine Teilnahme ist kostenlos.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.