Willkommen im HanseBelt

Willkommen im HanseBelt Foto: IHK/Beckmann

Unternehmen empfangen zugezogene Fach- und Führungskräfte in der Region

 

(LOZ). Ein neuer Job, neue Kollegen und ein neues Zuhause – es ist nicht immer einfach, die Entscheidung zu treffen, in eine andere Region zu ziehen. Das gilt vor allem, wenn Partner und Familie mitziehen sollen. Damit sich neu zugezogene Fach- und Führungskräfte und ihre Familien in der HanseBelt Region willkommen fühlen, organisiert der HanseBelt e.V. regelmäßig einen Begrüßungsempfang.

Diesmal war die Minimax GmbH und Co. KG in Bad Oldesloe Gastgeber. Geschäftsführer Dr. Volker Bechtloff ist überzeugt von dem besonderen Format: „Wir bieten unseren neuen Mitarbeitern einen geselligen Abend, an dem sie und ihre Partner Kontakte knüpfen und andere Fach- und Führungskräfte in ähnlichen Situationen kennen lernen können. Um sich in einer neuen Region wohl zu fühlen, wollen die Mitarbeiter einen Mehrwert zusätzlich zum guten Job. Soziale Kontakte sind ein ganz wichtiger Faktor, privat genauso wie beruflich.“

50 Fach- und Führungskräfte aus 19 Unternehmen genossen einen unterhaltsamen Abend beim Löschen eines Feuers beim Brandschutzanbieter Minimax und bei einem improvisierten Theaterstück, das typisch nordische Marotten nicht immer ganz ernst gemeint vermittelte. Ulrike Kammler, International Brand Manager bei der edding International GmbH, hat sich bewusst für ihren Arbeitgeber im HanseBelt entschieden: "Ich habe in Bielefeld gelebt, als ich eine neue berufliche Herausforderung suchte. Mit edding fand ich ein Unternehmen, das mir mit seiner familiären Kultur sowie dem internationalen Engagement eine spannende berufliche Perspektive im Bereich der internationalen Markenentwicklung bot. Ein weiterer Faktor bei der Entscheidung für edding als Arbeitgeber und den damit einhergehenden Umzug war ganz klar die Attraktivität des HanseBelt. Aus Wismar stammend, besaß die Region für mich schon immer eine hohe Strahlkraft."  

Der HanseBelt e.V. hat sich der Entwicklung der Region verschrieben. Alle 71 Mitglieder haben eine Charta unterzeichnet, in der sie sich zu einer modernen Unternehmenskultur verpflichten. Skandinavisch inspiriert und basierend auf hanseatischen Werten, definiert die Charta Werte und Umgangsweisen, die in den Unternehmen gelebt werden. Gemeinsam entwickeln die Mitglieder des Vereins Hilfestellungen und Aktivitäten, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen. Ziel ist es, die Region attraktiver zu gestalten, zum Leben und zum Arbeiten. Attraktive Arbeitgeber sind dabei ein wesentlicher Faktor.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.