(LOZ). Gründerin – Unternehmerin – Mentorin. Auf dem Unternehmerinnentag der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck (IHK), der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) und der bundesweiten Gründerinnenagentur trafen sich diese Woche im Schloss Tremsbüttel im Kreis Stormarn rund 100 Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen. Neben vielen wertvollen Informationen für eine erfolgreiche Selbstständigkeit stand auch der Austausch zwischen den Teilnehmerinnen im Fokus der Veranstaltung.

Ahrensburg (LOZ). Voraussetzung für den unternehmerischen Erfolg von Existenzgründern wie bestehenden Unternehmen ist eine solide finanzielle Basis. Wie eine solche sichergestellt werden kann, darüber informieren am Dienstag, 1. Dezember, Experten der Investitionsbank Schleswig-Holstein und der IHK zu Lübeck in der Geschäftsstelle Ahrensburg der IHK zu Lübeck, Beimoorkamp 6, in kostenlosen Einzelgesprächen. Interessenten werden daher gebeten, individuelle Termine zu vereinbaren.

Unternehmer aus der HanseBelt Region ließen sich von Skandinaviern inspirieren

 

(LOZ). Flache Hierarchien, Duz-Kultur und offenes Feedback, auch dem Chef gegenüber: Die dänische Arbeitswelt unterscheidet sich in vielen Aspekten deutlich von der deutschen. Um von den skandinavischen Nachbarn zu lernen, reisten Unternehmerinnen und Unternehmer aus der HanseBelt Region sowie Vertreter des HanseBelt Initiativkreises nach Kopenhagen. Gemeinsam mit dänischen Unternehmern haben die Teilnehmer darüber diskutiert, ob es überhaupt möglich ist, eine skandinavisch inspirierte Unternehmenskultur in deutschen Betrieben zu leben.

(LOZ). Die IHK zu Lübeck ist der einzige Interessenvertreter aller gewerbetreibenden Unternehmen in der Hansestadt Lübeck sowie in den Kreisen Ostholstein, Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg. Eine weitere Aufgabe der IHK als Selbstverwaltung der Wirtschaft ist es, ihre rund 65.000 Mitglieder mit einem umfassenden Angebot an Beratungs- und Dienstleistungen zu begleiten und zu fördern. Tragende Säule der IHK-Arbeit ist das Ehrenamt. In der IHK-Vollversammlung engagieren sich Unternehmerinnen und Unternehmer  von der Wirtschaft für die Wirtschaft. Ab Dienstag, 10. November 2015, wählen die IHK-Mitglieder eine neue Vollversammlung. „Ich rufe alle Unternehmen auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und mit ihrer Stimme die Stimme der regionalen Wirtschaft zu stärken“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Lars Schöning.

(LOZ). Eine fehlende Unternehmenssteuerung ist eine der Hauptursachen für Insolvenzen und betriebliche Misserfolge. In einer speziell auf Unternehmerinnen zugeschnittenen Veranstaltung der IHK zu Lübeck am Donnerstag, 19. November, informieren Experten, wie die Chefinnen in der Erfolgsspur bleiben oder zügig in diese zurückfinden. Im Mittelpunkt stehen Möglichkeiten der Nutzung von Betriebswirtschaftlicher Auswertung (BWA) und Controlling-Reports für die Steuerung der Firma. Zudem beantworten die Fachleute Fragen wie zum Beispiel: „Wie lese ich die Buchhaltungsauswertung des Steuerberaters?“, „Welche Kennzahlen sind für mein Unternehmen wichtig?“ oder „Wie behalte ich den Überblick über die finanzielle Situation meines Unternehmens?“ und „Wie finanziere ich meinen Liquiditätsbedarf?“

(LOZ). Die IHK zu Lübeck hat es sich zur Aufgabe gemacht, mehr Frauen in Führung oder in die Selbstständigkeit zu bringen. Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen hat die IHK Frauen informiert und ihnen neue Netzwerke eröffnet. Für Dienstag, 17. November 2015, lädt die IHK gemeinsam mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein und der bundesweiten gründerinnenagentur zum Unternehmerinnentag 2015 auf Schloss Tremsbüttel ein.

Seite 12 von 31
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.