Kreismeisterschaft im Kleinfeldfußball für Grundschulen in Mölln

Print Friendly, PDF & Email
Kreismeisterschaft im Kleinfeldfußball für Grundschulen in Mölln Foto: hfr

Doppelsieg für Wohltorfer Grundschüler

 

Mölln (LOZ). Auch im Kreisschulsport genießt der Fußball eine hohe Wertschätzung. Das diesjährige Kleinfeldfußballturnier, das auf dem Waldsportplatz Mölln ausgetragen wurde, war für viele Kinder ein echtes Highlight. Dank der Unterstützung der Möllner SV, insbesondere dem Fußballtrainer Malte Henningsen, und den fünf Schiedsrichtern vom Sportprofil des Marion-Dönhoff-Gymnasium Mölln Marlon, Finn, Erasmus, Christopher und Piet, die eigentlich freie Schultage hatten, konnte das Turnier erfolgreich starten.

Wie die Fußballprofis bei der EM spielten die Grundschüler des Kreises Herzogtum Lauenburg motiviert und mit vollem Einsatz ihre Kreismeisterschaft im Kleinfeldfußball in Mölln. Drei Mädchenmannschaften und sieben Jungen- bzw. gemischte Mannschaften aus Wohltorf, Wentorf, Lauenburg, Mölln, Breitenfelde und von der Buntenskampschule und der Waldschule aus Geesthacht nahmen am Fußballturnier teil.

Die Mädchenmannschaften spielten eine Hin- und Rückrunde. Nach vier absolvierten Spielen für jede Mannschaft lagen die Mädchen der GS Wentorf mit 9 Punkten aus den Gruppenspielen gleichauf mit den Mädchen der GS Wohltorf. Erst die Ermittlung der Tordifferenz aus allen Gruppenspielen legte die Kreissiegerinnen fest. Die Mädchen der GS Wohltorf konnten mit zwei mehr erzielten Toren jubeln und sich über den hart erkämpften Kreismeistertitel 2016 freuen.

Nach spannenden Gruppenspielen von jeweils 15 Minuten musste bei den Jungen das letzte Spiel GS Wohltorf gegen Till-Eulenspiegel-Schule Mölln die Entscheidung bringen. Bis dahin mit allen Spielsiegen vorne liegend, musste sich die gemischte Mannschaft der TES Mölln den Wohltorfer Jungen geschlagen geben und wurde daher knapp Vizekreismeister. Die Kreismeister im Kleinfeldfußball von der GS Wohltorf konnten nun mit den Mädchen der Schule gleich ziehen und gemeinsam feiern.

Die Kreisschulsportbeauftragte Dany Rühe lobte die Sportler und Sportlerinnen für ihr faires Spielverhalten und überreichte den Spielern der siegreichen Mannschaften neben Medaillen jeweils einen Wanderpokal.

Letzte Änderung am Freitag, 08 Juli 2016 13:14
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.