Qigong am Kanal

Print Friendly, PDF & Email
Qigong am Kanal Foto: W. Reichenbächer

Büchen (LOZ). Der Eisenbahner Sportverein (ESV) Büchen bietet allen Interessierten die Möglichkeit, kostenfrei am Sonntag, 21. August, Qigong zu üben. Unter dem Motto „Qigong am Kanal“ treffen sich um 10 Uhr am Lösch- und Ladeplatz am Elbe-Lück-Kanal bei der Brücke zwischen Büchen und Büchen-Dorf Qigong-Begeisterte, und die, die es noch werden wollen. Interessierte können einfach mitmachen und so die wohltuende Wirkung von Qigong unter kundiger Anleitung am eigenen Leib erfahren.

Qi ist der jahrtausendalte Begriff für Lebensenergie und Lebenskraft. Qigong ist ein ganzheitliches bewährtes Übungssystem, bestehend aus Bewegungs-, Atem- und Meditationsübungen für Jung und Alt und ist Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. „Durch das regelmäßige Üben von Qigong wird unsere Mitte gekräftigt, das Qi kann ungehindert durch die Energiebahnen fließen. Wir kommen zur Ruhe und unsere Gesundheit wird gestärkt. Die einfachen Bewegungen können schnell erlernt werden und bringen uns wieder ins Gleichgewicht. Wir sammeln Kraft und Energie unserem Alltag gelassen gegenüber zu treten“, erklärt Sportwart Wolfgang Kroh.

Der ESV Büchen und der Übungsleiter Oliver Blöse würden sich freuen, am 21. August zum „Qigong am Kanal“ viele Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Leichte Kleidung wäre von Vorteil.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.