Selbstverteidigung braucht Übung

Print Friendly, PDF & Email
Selbstverteidigung braucht Übung Foto: hfr

„Informieren - Kontaktieren - Trainieren“

 

Mölln (LOZ). Die Möllner Sportvereinigung bietet ab dem 28. September, jeden Mittwoch von 18 bis 19 Uhr, einen weiteren Selbstverteidigungs-Kurs (10 Wochen) für Frauen und Männer ab 16 Jahre an. Kursort ist die Schule Steinfeld, Bürgermeister Oetken-Straße 3, in Mölln.

Die erfahrenen Ju-Jutsu-Trainer Petra Oesterreich und Rüdiger Merten lehren in diesem Kurs taktische Selbstverteidigung gegen einen oder mehrere, überlegene Gegner in einer Notwehrsituation.

Selbstverteidigung ist kein Kampfsport und von jedem zu erlernen. „Leider ist Gewalt in unserer Gesellschaft präsent. Werden Sie nicht zum Opfer und lernen Sie ihren Körper und seine Möglichkeiten kennen, um sich und andere zu schützen“, so Rüdiger Merten.

Ziel des Kurses ist es, ihre Aufmerksamkeit zu schärfen und Wehrhaftigkeit zu schaffen. Die Inhalte des Kurses sind die Voraussetzungen einer Notwehrsituation, der Einsatz von Alltagsgegenständen als Kraftverstärker, waffenlose Selbstverteidigung und die Kenntnis von Vitalpunkten am menschlichen Körper. Weitere Informationen gibt es auch unter www.i-fight.de

Anmeldungen bei der MSV unter Telefon 04542 / 83 66 16.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.