Kanu-Club Geesthacht wählt neuen Vorstand

Print Friendly, PDF & Email
Anke Haker (Kassenwartin), Andreas Tornow (Bootshauswart), Torben Ubechel (1.Vorsitzender), Peter König (2.Vorsitzender), Cornelia Jeserig (Schriftführerin), Michael Bibow (Wandersportwart). Nicht auf dem Bild Enrico Philipp (Jugendwart). Anke Haker (Kassenwartin), Andreas Tornow (Bootshauswart), Torben Ubechel (1.Vorsitzender), Peter König (2.Vorsitzender), Cornelia Jeserig (Schriftführerin), Michael Bibow (Wandersportwart). Nicht auf dem Bild Enrico Philipp (Jugendwart). Foto: hfr

Geesthacht (LOZ). Torben Ubechel, der 1.Vorsitzende des Kanu-Club Geesthacht (KCG) konnte auf der Jahresversammlung zufrieden auf sein erstes Jahr im Amt zurück blicken. In seinem Geschäftsbericht schilderte er die wirtschaftliche Lage des Vereins als nach wie vor stabil. Die Beiträge der knapp 100 Mitglieder, eine zurückhaltende Ausgabenpolitik und nicht zuletzt die gewissenhafte Arbeit der Kassenwartin Anke Haker gewährleisten die gesunde wirtschaftliche Basis des Vereins.

Familienfreundlichkeit und das gemeinsame Naturerlebnis auf den wunderschönen Wassersportrevieren direkt „vor der Haustür“ oder sonst überall in Deutschland und Europa stehen beim KCG ganz obenan.

Höhepunkte der zurückliegenden Saison waren der – trotz extremen Aprilwetters – erfolgreiche Wassersporttag zum Saisonstart, das alljährliche Treffen mit den Paddlern aus Hoogezand- Sappemeer am niederländischen Blauwersmeer, eine von Olaf Buhrmester organisierte Schwedentour, der Besuch von 70 Paddlern der Internationalen Elbefahrt im Juli, das große Sommerfest zum 40-jährigen Vereinsjubiläum und die Jugendfahrt ins mecklenburgische Müritzgebiet.

Zur Neuwahl standen das Amt des 1. Vorsitzenden, des Wandersportwarts, des Bootshauswarts, der Kassenwartin und der Schriftführerin an. Michael Bibow wurde einstimmig zum neuen Wandersportwart gewählt. Torben Ubechel als 1.Vorsitzender, Bootshauswart Andreas Tornow, Kassenwartin Anke Haker und Schriftführerin Cornelia Jeserig erklärten sich bereit, ihr Amt für weitere zwei Jahre auszuüben und wurden ausnahmslos einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Damit ist Kontinuität in der bisher erfolgreichen Vereinsführung gewährleistet.

Die offizielle Paddelsaison ist zwar seit Oktober beendet, aber die KCG-Paddler lassen es sich nicht nehmen, wie alljährlich am Silvestertag noch einmal aufs – hoffentlich eisfreie – Wasser zu gehen.

Am Sonntag, 18.Dezember, treffen sich die Kanuten ab 16 Uhr zum Sonnenwendfeuer auf dem Bootshausgelände.

Wer sich für den Kanuwandersport und den Geesthachter Kanu-Club interessiert, findet die Geesthachter Kanuten jeden Donnerstag ab 19 Uhr –auch im Winterhalbjahr-im Bootshaus an der Elbuferstr.39. Gäste sind bei diesen zwanglosen Treffen jederzeit herzlich willkommen.

Telefonische Informationen gibt es beim 1.Vorsitzenden Torben Ubechel (0176 / 64 84 53 06), und beim Jugendsportwart Enrico Philipp(04152 / 916 10 26) Im Internet findet man viele interessante Informationen zum KCG unter www.kanu-club-geesthacht.de

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.