Print Friendly, PDF & Email

 

hfr jedi-jutsu kw 8-14

Maximilian mit dem Jedi-Trainer Rüdiger Merten. Foto: hfr

 

Mölln (LOZ). Jedi-Jutsu ist die Schule der inneren Kampfkünste. Beim Jedi-Jutsu wird traditioneller japanischer Schwertkampf mit dem Bokken (Holzschwert) und waffenlose Kampfkunst geübt. Während die äußeren Kampfkünste, wie zum Beispiel Boxen, die Entwicklung von Geschicklichkeit und Muskelkraft voraussetzen, basieren die inneren Kampfkünste auf der daoistischen Idee, dass Hartes durch Weiches besiegt werden kann, weil es diesem keinen direkten Widerstand entgegensetzt.

Print Friendly, PDF & Email

 

wre fussball kw 8-14

Foto: W. Reichenbächer

 

Lauenburg (LOZ). Um die erfolgreiche Jugendarbeit bei der Fußballabteilung der Lauenburger SV fortführen zu können, sucht der Verein Trainer und Betreuer von der G- bis B-Jugend sowie für die U-19 Frauenmannschaft.

Print Friendly, PDF & Email

 

hfr JHV 2014 A kw 8-14

Foto: hfr

 

Lauenburg (LOZ). Im Hotel Bellevue fand die Jahreshauptversammlung der Fußball-Abteilung der Lauenburger Sportvereinigung statt. Abteilungsleiter Klaus Dost berichtet voller Freude über das Vorhaben der Stadt Lauenburg zwei Kunstrasenplätze zu bauen und über die Einrichtung der Soccerhalle im Mosaik, wodurch auch im Winter gute Trainingsmöglichkeiten geschaffen wurden. Des Weiteren bedankte er sich beim LSV-Hauptvorstand für die Unterstützung.

Print Friendly, PDF & Email

 

hfr dsc vs wellingsbuettel kw 8-14

Efe Gümüsdere (7) vom DSV drängt auf den Ausgleich. Foto: hfr

 

Geesthacht (LOZ). Die 1. C Jugend vom Düneberger SV hatte am Samstag, 15. Februar ihr erstes Spiel in der Bezirksliga gegen Wellingsbüttel. In der ersten Halbzeit kam der Gast etwas besser ins Spiel aber wurde ab der 15 Minute durch steile Spielpässe der Düneberger in Bedrängnis gebracht. Der DSV hatte mehrere Chancen um auch in Führung zugehen, doch die Schützlinge von Mustafa Akgül gingen Torlos in die Kabine.

Print Friendly, PDF & Email

 

hfr dsv karate kw 7-14

 

 

Geesthacht (LOZ). Am Sonnabend fanden die Landesmeisterschaften der Karatekas statt.
Die DSV-Sportler Volkan Karakus, Yucel Kocyigit und Daniel Solino holten sich den zweiten Platz als Kata-Team in der Leistungsklasse der Herren, damit haben Sie das Ticket zur Deutschen Meisterschaft am 28. März in Coburg gelöst. Trainer Ralf Warnecke freut sich über die Leistung und wird die nächsten Wochen mit seinem Team zur intensiven Vorbereitung nutzen.
„Die gesamte Karateabteilung TOMARI des Düneberger SV gratuliert dem Trainer und dem Team zu diesem Ergebnis“, so Daniela Szyszka

Print Friendly, PDF & Email

 

hfr DSV-Eimsbüttel kw 7-14

Foto: DSV/P.Kämtner

 

Geesthacht (LOZ). Der Düneberger SV empfing am Sonnabend den Tabellenzweiten aus Eimsbüttel, zum ersten Spiel nach der Winterpause. Nachdem die Vorbereitung des DSV durch viele verletzte Spieler nicht so verlief wie geplant und auch zum 1. Spieltag noch diverse Spieler verletzungsbedingte fehlten, war die Erwartungshaltung an das Spiel nicht all zu hoch. Der DSV musste in diesem Spiel versuchen durch den Kampf zum Erfolg zu kommen. Diese Herausforderung nahm die Mannschaft auch an.

Seite 54 von 56
Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.