Lesezeit: 2 Minuten

Güster (LOZ). Das Nähen von Pucksäckchen ist seit April 2015 fester Bestandteil der Frauenreferentinnen im Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg. An das DRK-Krankenhaus in Ratzeburg wurden diese Pucksäckchen regelmäßig von der Referentin in der Säuglingsstation abgegeben.

Büchen (LOZ). Die Gemeinde Büchen teilt mit, dass die Zufahrt zum Bahnhofsgelände aus Richtung Quellental ab Donnerstag, 3. Dezember, dauerhaft gesperrt ist. Das bisher geduldete Parken auf den Flächen in der Nähe des Servicegebäudes ist künftig nicht mehr möglich.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). In diesem Jahr findet im Dezember aufgrund der Corona -Pandemie keine Rabattaktion für Saisonkarten für die Schwimmbadsaison 2021 des Waldschwimmbades Büchen statt.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Der Weihnachtsmarkt in Büchen, der traditionell am 2. Adventswochenende stattfindet, muss aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr leider ausfallen. Trotzdem soll Büchen in der Advents- und Weihnachtszeit festlich geschmückt werden.

Lesezeit: 1 Minute

Güster (LOZ). Bei einer in der vergangenen Woche in Güster tot aufgefundenen Stockente wurde das Geflügelpest-Virus H5N5 nachgewiesen. Diesen Befund bestätigte am Donnerstag, 19. November, das Friedrich-Loeffler-Institut in Greifswald nachdem bereits am Dienstag das Ergebnis der Erstuntersuchung aus dem Landeslabor SH in Neumünster vorlag.

Keine Weihnachtsrabattaktion im Dezember

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Comedy, viel Musik, Kindertheater und Vorträge: Das Kulturzentrum Priesterkate in Büchen-Dorf hat für 2021 wieder ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geplant. Allerdings gibt es aufgrund der Corona-Pandemie Änderungen für die Kunden gegenüber den Vorjahren:

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Die Gemeinde Büchen hat ihre Obstbaumsorten durch den Pomologen Thorsten Klock bestimmen lassen. Ob am Blasebusch, im Schul- oder Frachtweg – zahlreiche Obstbäume säumen Büchens Straßen und Wege, doch um welche Sorten genau es sich handelt, das war bisher nicht bekannt.

Lesezeit: 1 Minute

Witzeeze (LOZ). „Trotz der Corona-Pandemie haben wir uns dazu entschlossen, unter Beachtung der gültigen Corona-Regeln für unser Dorf aktiv zu sein. Mit fünf Mitstreitern haben wir an mehreren Tagen, mit maximal zwei Personen zur gleichen Zeit, und in unterschiedlichen Besetzungen das Bushaltehäuschen bei uns in der Dorfstraße renoviert und gepflegt“, berichtet der 2. Vorsitzende der Freien Wählergemeinschaft Witzeeze Wolfgang Kroh.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.