Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Wie der Behindertenbeauftragte des Amtes Büchen, Wolfgang Kroh mitteilt, haben in dieser schweren Zeit immer mehr Betroffene Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen den Kontakt zum Behindertenbeauftragten per Telefon aufgenommen. Da in diesen Zeiten eine Sprechstunde in den Räumen der Verwaltung nicht immer möglich war, freut sich Kroh, dass die Menschen den Weg so zu ihm gefunden haben.

Lesezeit: 2 Minuten

Büchen (LOZ). Nachdem die Gemeinde das Jugendzentrum in der Parkstraße aufgegeben hat, entstand auf dem Gelände des Schulzentrums ein JUZ aus Containern. Die Baugenehmigung für die Containeranlage ist befristet bis 2022 und deshalb muss diese weichen. Die Zeiten der Provisorien sind vorbei. Die provisorische Containeranlage könnte auch wegen des Baues an der Schule und Mehrzweckhalle nicht am Standort verbleiben.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Das im Juli 1999 in Dienst gestellte Feuerwehrhaus in der Raiffeisenstraße entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Insbesondere im Bereich des Gesundheitsschutzes und hier im Hinblick auf die Trennung von kontaminierter Schutzausrüstung und einem sauberen Bereich, gab es in den vergangenen Jahren einige Änderungen.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Am Freitag, 21. Mai, um 9 Uhr öffnet das Waldschwimmbad Büchen seine Tore für die Badesaison 2021.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Die Schlüsselanhänger, die es Bürgerinnen und Bürgern ohne Smartphone ermöglichen, die Luca-App zu nutzen, gibt es ab sofort auch im Büchener Bürgerhaus.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Die Politische Landschaft verändert sich - nicht nur auf Bundesebene - auch im Amt Büchen tut sich etwas.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Er heißt CutCat 2.0 und ist ein echtes Arbeitstier. Bis zu 24.000 Quadratmeter Rasenfläche kann der neue Mähroboter, den die Gemeinde Büchen für das Sportzentrum angeschafft hat, an einem Tag mähen und ist ab sofort täglich für die Sportplatzpflege des Rasenplatzes zuständig.

Lesezeit: 2 Minzuten

Gudow (LOZ). Nach dem Großfeuer in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Gudow ist die Versorgung der betroffenen Bewohnerinnen und Bewohner gesichert.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.