Lesezeit: 1 Minute

Witzeeze (LOZ). Im Herbst gepflanzte Bäume, Sträucher und Stauden wachsen besonders gut an und erfreuen schon im nächsten Jahr mit ihren Blüten.

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Am Dienstag, 21. September, besuchte die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer den Louisenhof. Er bietet nicht nur ein Zuhause, sondern auch eine Arbeitsstätte für Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen und Unterstützungsbedarfen.

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Die Fraktion der ABB kam in Wotersen, Gaststätte Heitmann, zur Klausurtagung zusammen. Zur Beratung standen wichtige Themen an, die die Gemeindepolitik in der Zukunft betreffen werden.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Die Gemeinde Büchen teilt mit, dass in der Zeit vom 4. bis zum 15. Oktober Baumpflegemaßnahmen im Schulweg und im Nüssauer Weg durchgeführt werden.

Lesezeit: 2 Minuten

Büchen (LOZ). Ran an den Fisch…so hieß es am 11. September zum ersten Mal in Büchen, wo Kinder und Jugendliche mit der Jugendpflege Büchen in Zusammenarbeit mit dem Eisenbahner Sportverein (ESV Büchen) mit der Angelrute auf Fischfang gingen.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen/Schwarzenbek (LOZ). Immer mehr Menschen interessieren sich für Nachhaltigkeit und Maßnahmen gegen die Klimakatastrophe. Gerade junge Menschen und besonders Schüler wollen auch in Zukunft noch ein gesundes Leben auf unserer Erde genießen und gehen dafür freitags auf die Straße, um für Klimarettung zu werben. Begonnen hatte die Bewegung mit dem Protest von Greta Thunberg am 20. August 2018. Seitdem wächst die Jugendbewegung täglich und setzt sich ein für schnelle und umfassende Änderungen in der Klimapolitik.

„Was will uns die ABB mit Ihrer Pressemitteilung vom 14.September 2021 sagen?“

Wir sind Anwohner, die von der beantragten Einbahnstraßenregelung in den Straßen Nüssauer Weg, Am Steinautal und Schlesienweg betroffen sind.

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). „Politische Entwicklungen brauchen Freiraum, gerade in Zeiten der politischen Linienfindung“, so der der Vorsitzende der Wählergemeinschaft ABB, Patrick Winkler.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.